AA

Im vierten Anlauf soll es für den EHC klappen

©Reinhard König
Das Team des EHC Alge Elastic Lustenau trifft beim letzten Heimspiel im Rahmen der Meisterrunde in der Sky Alps Hockey League auf die Rittner Buam.

Bisher gab es gegen das starke Team aus Südtirol noch keine Punkte, doch waren die Cracks von Trainer Gerald Ressmann bei allen drei Spielen knapp dran. Morgen Dienstag soll es mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung endlich mit einem Sieg klappen.

Trotz einer spielerischen Überlegenheit, die sich auch in der Schuß-Statistik widerspiegelt, musste sich das Team des EHC Alge Elastic Lustenau gegen Asiago Hockey mit 2:5 geschlagen geben. Gerald Ressmann scheint die Gründe für die Niederlage zu kennen. „Die Italiener waren vor dem Tor einfach zielstrebiger und schossen die Tore zum richtigen Zeitpunkt. In so knappen Spielen kommt es auf Kleinigkeiten an und die Summe dieser Kleinigkeiten entscheidet schlussendlich über Sieg oder Niederlage.

Wir müssen lernen, das hohe Tempo, welches die Italiener vorgeben, über 60 Minuten zu halten. In der Defensive müssen wir noch härter und konsequenter Arbeiten. Die Defensivarbeit beginnt schon bei den Stürmern, die den Gegner im Mitteldrittel attackieren müssen. Bei diesem hohen Niveau sind fünf, sechs Gegentore einfach zu viel“, so Trainer Gerald Ressmann.

Die Rittner Buam haben ihrerseits die letzten beiden Spiele und somit auch die Tabellenführung verloren. Am Dienstag Abend werden die Südtiroler sicherlich siegeshungrig nach Lustenau kommen, um die Tabellenführung wieder an sich zu reißen – Die Fans erwartet jedenfalls ein spannendes und schnelles Spiel zwischen diesen beiden Teams.

EHC Alge Elastic Lustenau : Rittner Buam

Dienstag, 21. Februar 2017, 19.30 Uhr, Rheinhalle Lustenau

Schiedsrichter:  Glauco Colcuc, Manuel Hollenstein, Patrick Kalb, Federico Stefenelli

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Lustenau
  • Im vierten Anlauf soll es für den EHC klappen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen