AA

Im Viertelstundentakt durch Feldkirch

Fahrplanwechsel bringt weitere Verdichtung der Fahrpläne für Stadtbus Feldkirch.

Mit dem Fahrplanwechsel, der am 13. Dezember in Kraft tritt, werden wesentliche Stadtteile in Feldkirch im Viertelstundentakt bedient. Die Angebotserweiterung könne als größter „Quantensprung” in der Entwicklung der Stadtbusgeschichte benannt werden, wurde bei einer Pressekonferenz am LKH Feldkirch deutlich gemacht.

Für die stetige Qualitätsverbesserung des Stadtbus-Angebotes greift die Stadt Feldkirch kräftig in die Tasche und wird „zusätzlich zum derzeitigen jährlichen Beitrag von 950.000 Euro” künftig „noch einmal 300.000 Euro” investieren, so Bürgermeister Wilfried Berchtold.

Verbesserungen

Durch die Neuerungen soll der Stadtbus für weiterhin ansteigende Fahrgastzahlen sorgen. Konkret soll das neue Angebot verbesserte Bedingungen für Pendler bringen, eine bessere System-Anbindung an die REX- und Regionalzüge in Feldkirch, verdichtete Verbindungen der Fraktionen untereinander forcieren und eine Entlastung für stark frequentierte Busse bewirken. Stadtbus-GF Siegi Burtscher zeigt sich zuversichtlich, „dass mit dem Viertelstundentakt sowie der Erweiterung des Busbetriebes am Samstagnachmittag noch mehr Verkehrsteilnehmer auf den Bus umsteigen werden”.

Mit „Öffis” ins LKH

Besonderes Augenmerk wurde bei der Erstellung der neuen Fahrpläne auch auf die Bedürfnisse von Bediensteten, Besuchern und Patienten des Landeskrankenhauses in Feldkirch gelegt. So soll der Stadtbus Feldkirch im Zusammenwirken mit Bahn, Landbus und LiechtensteinBus für eben jene Personengruppe noch einen höheren Anreiz zum Umsteigen bieten. Das LKH Feldkirch zeigt sich unter Federführung von Verwaltungsdirektor Harald Maikisch besonders bemüht um die Förderung der sanften Mobilität.

„Als Gesundheitsunternehmen ist es uns ein wichtiges Anliegen, leicht und umweltschonend erreichbar zu sein”, betont Till Hornung, Direktor der Krankenhaus-Betriebsgesellschaft. Damit dieses Anliegen immer öfter Realität wird, steht Patienten, Besuchern und Bediensteten des LKH ein eigener „Spitals-Fahrplan” zur Entnahme bereit.

INFO: Ein Filmbericht über die Präsentation des neuen Fahrplans im Rahmen einer Pressekonferenz am LKH Feldkirch kann auf www.feldkirch.at abgerufen werden.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • MeineGemeinde UGC
  • Im Viertelstundentakt durch Feldkirch
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen