AA

Im dritten Anlauf soll es mit der Finalteilnahme klappen

©Luggi Knobel
Die VEU Feldkirch trifft im Halbfinale der ÖM auf den Titelverteidiger RB Salzburg Juniors

Am Donnerstag startet das Halbfinale der nationalen Meisterschaften in den an der Alps Hockey League beteiligten Ländern Slowenien, Italien und Österreich. Für das Halbfinale um die österreichische Meisterschaft haben sich die Red Bull Hockey Juniors, der EHC Lustenau, der EC Bregenzerwald und die VEU Feldkirch qualifiziert.

Die Montfortstädter starten gegen die Red Bull Hockey Juniors als schlechter platzierte Mannschaft mit dem Heimspiel in das Rennen um den österreichischen Meistertitel. Der Modus sieht ein Hin und ein Rückspiel nach den Regeln der Champions Hockey League vor. Es wird die Gesamtwertung der beiden absolvierten Spiele herangezogen. Overtime und Penaltyschießen können somit ausschließlich im Rückspiel erfolgen, wenn das Gesamtergebnis unentschieden ist.

Das verspricht Spannung von Beginn an. Jeder Treffer kann am Ende über den Einzug ins Finale entscheidend sein. Der Gegner der VEU ist mit 94 erzielten Toren die zweiterfolgreichste Mannschaft in der Offensive. Auch bei den Gegentreffern haben die Salzburger den fünftbesten Wert vorzuweisen. Vor allem das Kollektiv ist die große Stärke der Mannschaft von Teemu Levijcki. Die Jungbullen sind eisläuferisch stark und gehen stets über 60 Minuten ein hohes Tempo.

Die VEU wird einen Weg finden müssen die Jungbullen einzubremsen. Im letzten Heimspiel konnten die Feldkircher das Spiel in der Overtime für sich entscheiden. Der Goldtorschütze von damals, Jakob Stukel, ist allerdings im Halbfinale nichtmehr dabei. Das Auswärtsspiel in Salzburg verloren die Montfortstädter mit 4:1 klar.

Das Rückspiel findet am kommenden Samstag dann im Salzburger Volksgarten statt.

In den beiden letzten Jahren war für die VEU Feldkirch im Halbfinale gegen RB Salzburg Juniors stets Endstation.

Die VEU Fans können ihr Team wie gewohnt im Livestream bei Valcome.TV unterstützen. Durch die gesetzlichen Corona Maßnahmen sind weiterhin keine Zuschauer in der Halle erlaubt.

Auch der „Gameday Service“ der VEU Gastro steht für das leibliche Wohl der Fans  wieder zur Verfügung. Bestellungen unter +43 664 8764056

VEU Feldkirch – Red Bull Hockey Juniors Geisterspiel

Feldkirch, Vorarlberghalle, Donnerstag  28.01.2021, 19:30h

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Feldkirch
  • Im dritten Anlauf soll es mit der Finalteilnahme klappen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen