AA

Im Dienste unserer Mitmenschen

Die drei Krankenschwestern, KPV-Obfrau und Mohi-Einsatzleiterin sind ein starkes Team.
Die drei Krankenschwestern, KPV-Obfrau und Mohi-Einsatzleiterin sind ein starkes Team. ©gabrieletschuetscher

Göfis. Die Schwestern Helga Kollmann, Gabriele Müller und Edith Gassner kümmern sich fürsorglich um das Wohl der Göfner Patient(inn)en. Zahlreiche Menschen schätzen die häusliche Pflege sehr und freuen sich auf die Besuche der Krankenschwestern und natürlich auch der Mohi-Helferinnen.

Uschi Österle ist Obfrau vom Krankenpflegeverein Göfis und Geschäftsführerin von der ARGE Mobile Hilfsdienste (Landesverband), sie erklärt: „Viele nehmen Hilfe und Entlastungsangebote viel zu spät in Anspruch. Oft pflegen Angehörige bis an ihre eigenen Grenzen und sind total ausgebrannt. Bei frühzeitiger Unterstützung, z. B. durch den Mobilen Hilfsdienst, kann behutsam angefangen und bei Bedarf gesteigert werden. So kann sich auch der zu Betreuende an die neue Situation gewöhnen, und die Angehörigen haben für sich selber wieder wichtigen Freiraum.“

Derzeit kann es sich der Krankenpflegeverein Göfis noch leisten, dass die Krankenschwestern bei Bedarf unentgeltlich ins Haus kommen. Nur am Wochenende wird ein kleiner Beitrag verrechnet. Mitgliedsbeiträge und Spenden zählen zu seinen wichtigsten Einnahmequellen. 26 Euro kostet derzeit die Mitgliedschaft pro Jahr. Eine Mohi-Stunde kostet wochentags 8,80 Euro. Uschi Österle hofft auf die Solidarität aller Göfnerinnen und Göfner, sodass die Dienste des Krankenpflegevereins für jedermann leistbar bleiben.

Persönlich sind die Schwestern im Büro, Kirchstraße 3, von Montag bis Freitag, 8 bis 8.30 Uhr zu sprechen und telefonisch kann man sie wochentags von 7 bis 17 Uhr unter der Telefonnummer 0664/1045628 erreichen. Für Betreuungsaufgaben und Unterstützung im Alltag gibt es den Mobilen Hilfsdienst. Ansprechpartnerin ist Einsatzleiterin Monika Ebster, Telefonnummer 32119.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • MeineGemeinde Reporter
  • Göfis
  • Im Dienste unserer Mitmenschen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen