AA

IF award 2013: Andreas Haselwanter gewinnt internationalen Designpreis

Internationale Auszeichnung IF award für Dornbirner Grafikdesigner Andreas Haselwanter.
Internationale Auszeichnung IF award für Dornbirner Grafikdesigner Andreas Haselwanter. ©Haselwanter
Dornbirn - Der Dornbirner Grafikdesigner Andreas Haselwanter hat einen der begehrten IF communications design awards 2013, ein international anerkanntes Markenzeichen für herausragende Dienstleistungen, abgeräumt.

Ausgezeichnet wurde Haselwanter mit dem IF design award in der Kategorie communications für seinen Produktkatalog “Heimat” für die Dornbirner Fahrradmanufaktur Kraftstoff Handmadebikes. Wie aus einer Presseaussendung hervorgeht, erhielt der Vorarlberger für “Heimat” bereits eine Auszeichnung in der Kategorie „Editorial Design“ vom Creative Club Austria (CCA) sowie einen reddot design award 2012.

IF design award

Der internationale Designpreis IF design award blickt auf eine 60-jährige Erfolgsgeschichte zurück: Die Awards zählen weltweit zu den bedeutendsten und begehrtesten Design-Labels. Der Award wird jährlich von einer international angesehenen Jury in drei Kategorien vergeben: Produkt-, Kommunikations- und Verpackungsdesign. 2013 stellten sich insgesamt über 4.300 Beiträge von Herstellern und Gestaltern aus 51 Ländern dem Wettbewerb.

Zur Person Andreas Haselwanter

Haselwanter ist als Grafiker und Designer in Dornbirn tätig. Mit seinen kreativen Arbeiten gewann er bereits Preise wie den AdWin oder den reddot. Auf seiner Kundenliste finden sich klingende Namen wie Gebrüder Weiss, Vorarlberg Milch, WKO Vorarlberg, Energieinstitut Vorarlberg oder Junge Wirtschaft Vorarlberg. (VOL.AT)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Dornbirn
  • IF award 2013: Andreas Haselwanter gewinnt internationalen Designpreis
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen