AA

Identität der im Bodensee gefundenen Leiche geklärt

Der gefundene Tote konnte identifiziert werden.
Der gefundene Tote konnte identifiziert werden. ©VOL-live
Die Identität eines Toten, der am 23. Mai im Bodensee bei Fußach gefunden wurde, ist offenbar geklärt.

Laut Angaben der Vorarlberger Polizei handelt es sich um einen 49-jährigen Mann aus Lindenberg (Allgäu), der seit 13. März vermisst wurde. Auf der Suche nach dem Mann wurden damals auf dem FKK-Gelände in Hard (Bezirk Bregenz) das Fahrrad und Kleidung des Abgängigen entdeckt. Eine großangelegte Suche in der Fußacher Bucht blieb aber erfolglos.

Am 23. Mai meldeten zwei Kajakfahrer, dass sie in der Bucht nahe der Hafeneinfahrt eine Leiche, im Schilf treibend, gesehen hatten. Feuerwehr und Wasserrettung bargen den Toten. Aufgrund des Zustand des Leichnams brachte erst eine Obduktion und ein DNA-Abgleich der Gerichtsmedizin in Innsbruck Gewissheit über die Identität.

(APA)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Identität der im Bodensee gefundenen Leiche geklärt
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.