AA

Ideen werden gemeinsam umgesetzt

©VN/ Andreas Uher
Bregenz - Ruth Weidermann betreut als Organisatorin das Vorarlberger Wirtschaftsforum.

“Wir können auf der Werkstattbühne des Bregenzer Festspielhauses richtige Inszenierungen für die verschiedensten Anlässe machen. Das macht die großartige technische Ausstattung möglich und das ist es auch, was uns von den anderen Kongresshäusern unterscheidet.” So die gebürtige Bregenzerin Ruth Weidermann, Projektleiterin im Veranstaltungsbüro des Festspielhauses Bregenz mit dem Schwerpunkt Kongresse und Ausstellungen. Dazu gehört auch das 26. Vorarl­berger Wirtschaftsforum, das heute auf der Werkstattbühne stattfindet. “Das ist für mich das vierte Wirtschaftsforum, das ich als Organisatorin betreue”, so Weidermann, die seit 1986 im Bregenzer Festspielhaus beschäftigt ist. Und zu ihrer Tätigkeit für das Wirtschaftsforum führt sie aus: “Dazu gehören das Teilnehmermanagement, die Abwicklung der Finanzen, das Referentenmanagement, die gesamte Registrierung, der Aufbau des Tagungsbüros, die Ausstattung aller Veranstaltungsräume sowie organisatorische Fragen im Zusammenhang mit dem Catering, den Parkplätzen usw.”

“Tolles Team”

Weidermann, die vor ihrem Wechsel ins Bregenzer Festspielhaus bei Hilti in Schaan im Marketingbereich tätig war, erklärt dazu weiter: “Ich habe ganz tolle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit einer hohen Inszenierungskompetenz. Mit denen erfolgt die gemeinsame Umsetzung der Ideen zum Vorteil unserer Kunden und Besucher.” An ihrer jetzigen Tätigkeit gefällt ihr ganz besonders, “dass es immer wieder etwas Neues gibt. Jede Veranstaltung ist anders, man lernt immer wieder etwas dazu und das führt zu positiven Veränderungen”. Am Vorarlberger Wirtschaftsforum gefällt ihr besonders, „dass man dabei sehr viele interessante Leute aus Vorarlberg, aber auch dem benachbarten Ausland kennenlernt“. Die größte Veranstaltung, die von Ruth Weidermann bisher organisiert wurde, war 2008 der große viertägige Bildungskongress mit 1200 Teilnehmerinnen und Teilnehmern. „Ein Quantensprung, der uns im Bereich Tagungen und gesellschaftliche Veranstaltungen ganz neue Möglichkeiten brachte, war die Eröffnung der Werkstattbühne. Wir freuen uns immer wieder, wenn wir die uns damit zur Verfügung stehenden Einrichtungen einsetzen können“, so Weidermann abschließend.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • VN-Menschen
  • Bregenz
  • Ideen werden gemeinsam umgesetzt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen