Ice-Rallye-Piloten trotzen dem Schneematsch

Josef "Rosti" Gmeiner hote sich am Sonntag den Klassensieg bei den Sonderfahrzeugen.
Josef "Rosti" Gmeiner hote sich am Sonntag den Klassensieg bei den Sonderfahrzeugen. ©siha
Der Cross-Event ging bei schwierigen Witterungsbedingungen über die Bühne.
Ice Race Schnepfau

Schnepfau. Alles war angerichtet für ein tollen Eis-Spektakel und die Veranstalter vom Motorsportclub Alberschwende hatten sich bei den Vorbereitungen redlich bemüht, für beste Streckenverhältnisse auf dem Rundkurs zu sorgen. Petrus hatte jedoch kein Einsehen, der starke Regen am Samstagvormittag setzte der Piste so sehr zu, dass das Rennen aus Sicherheitsgründen in abgespeckter Form durchgeführt werden musste.

90 Piloten

So konnten die Motocrosser am Sonntag gar nicht mehr starten und in den anderen sechs Kategorien standen nur jeweils zwei Läufe auf dem Programm. Dennoch warfen sich die 90 Piloten ordentlich ins Zeug und lieferten sich spannende Duelle. Vor allem die „Joker Lap“, eine Alternativrunde, die die Fahrer einmal pro Rennen absolvieren mussten, sorgte dafür, dass einige Entscheidungen erst auf den letzten Metern fielen.

In Wälder Hand

Das Rennen der Motocrosser war fest in Wälder Hand. Martin Bechter aus Hittisau setzte sich hier vor den Heino Meusburger (Andelsbuch) und dem Egger René Ratz durch. Eine Klasse für sich war Markus Stöckler aus Langen, der bei den Tourenwagen an beiden Tagen die Nase vorne hatte. Weitere Kategoriesiege gingen an Michelle Schedler (Egg) und Remo Kobras (Lingenau) bei den Allrad-Buggys, die Auer Hannes Kohler (Allrad Tourenwagen) und Lukas Rüscher (Einsteiger), Ramon Kobras aus Lingenau (Einsteiger) sowie „Oldie but Goldie“ Josef „Rosti“ Gmeiner (Alberschwende) in der Sonderklasse.

Die detaillierten Ergebnisse sind unter www.msc-alberschwende.at ersichtlich.

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Gemeinde
  • Ice-Rallye-Piloten trotzen dem Schneematsch
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen