AA

Hypo Vorarlberg strukturiert Marketing um

Sabine Nigsch (r.) und Stephan Modler (l.) übernehmen die Marketing-Agenden bei der Hypo Vorarlberg.
Sabine Nigsch (r.) und Stephan Modler (l.) übernehmen die Marketing-Agenden bei der Hypo Vorarlberg. ©APA, Hypo Vorarlberg
Die Hypo Vorarlberg nimmt eine Umstrukturierung im Bereich Marketing vor. Die bisherige Marketingleiterin Angelika Rimmele verlässt die Bank auf eigenen Wunsch.

Rimmele war seit August 2011 bei der Hypo Vorarlberg tätig und hat seit Juli 2015 das Marketing geleitet.

Ab April 2021 werden die Marketingagenden der Bank daher auf zwei neue Bereiche aufgeteilt:

Der Bereich Vertriebsunterstützung unter der Leitung von Stephan Modler fokussiert sich auf die Filialen und setzt u.a. alle produktbezogenen Marketingaktivitäten um. Modler bringt über 30 Jahre Bankerfahrung mit. Der 54-Jährige ist seit November 2020 bei der Hypo Vorarlberg tätig.

Die Leitung der Abteilung Kommunikation & Marketing übernimmt Mag. (FH) Sabine Nigsch. Hier werden die Themenbereiche Unternehmenskommunikation und Marke, Sponsoring und Events sowie Kreation gebündelt. Die 39-Jährige ist seit Oktober 2011 bei der Hypo Vorarlberg tätig und verantwortet seit September 2012 die Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit der Bank.

Über die Hypo Vorarlberg

Die Hypo Vorarlberg Bank AG (kurz: Hypo Vorarlberg) hat ihren Sitz in Bregenz. Als die unternehmerische Bank aus Vorarlberg bietet sie Firmen- und Privatkunden die bestmögliche Beratung.

Die Hypo Vorarlberg wurde 1897 vom Vorarlberger Landtag gegründet und im Jahr 1996 in eine Aktiengesellschaft umgewandelt. Mehrheitseigentümer ist die Vorarlberger Landesbank-Holding (76,8732 Prozent), ein Bankenkonsortium aus Baden-Württemberg (Landesbank Baden-Württemberg / Landeskreditbank Baden-Württemberg Förderbank) hält die restlichen Anteile. Mit einer Bilanzsumme von rund 14 Milliarden Euro und über 700 Mitarbeitenden ist die Bank das größte Einzelinstitut Vorarlbergs und nimmt ertragsmäßig seit Jahren einen Spitzenplatz unter Österreichs Banken ein. Neben den Filialen im Kernmarkt Vorarlberg bestehen weitere Standorte in Wien, Graz, Wels und St. Gallen (CH).

(VOL.AT)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Wirtschaft Vorarlberg
  • Hypo Vorarlberg strukturiert Marketing um
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen