AA

Hundebergung aus der Bregenzer Ache

Hard - In Hard ist es am Mittwochabend zu einem ungewöhnlichen Polizeieinsatz gekommen: Ein Hund musste aus der Bregenzer Ache gerettet werden.

Gegen 18:30 Uhr wurde die Polizeiinspektion Hard von der
Feuerwehr Hard darüber in Kenntnis gesetzt, dass im Bereich des Oberen
Achdammes in Hard ein Hund in die Bregenzer Ache gefallen sei. Beim
Eintreffen der Beamten der Polizeiinspektion Hard war die Feuerwehr bereits vor Ort und der
Hund (Berner Sennhund) lag zwischen mehreren Felsblöcken am Ufer der Ach.

Da
der Hund niemanden an sich ließ und eine Verletzung nicht ausgeschlossen
werden konnte, wurde eine Tierärztin verständigt. Nachdem diese den Hund
beruhigen konnte wurde er geborgen, wobei ein Maulkorb angelegt werden
mußte. Der mögliche Besitzer des Hundes konnte bislang nicht erreicht
werden. Bei der aufwendigen Bergung des Hundes war die Feuerwehr Hard mit
insgesamt 8 Mann im Einsatz.

Quelle: Sicherheitsdirektion Vorarlberg

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Hard
  • Hundebergung aus der Bregenzer Ache
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen