Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Hündin besucht die Schule

Die Kinder profitieren vom Unterricht mit Hündin Luna.
Die Kinder profitieren vom Unterricht mit Hündin Luna. ©VA
Seit Anfang November ist Frau Anna Loretz-Mähr mit ihrer Golden Retriever Hündin Luna zu Besuch in der ersten Förderklasse des HPSZ Montafon. Jeden Montag nach der großen Pause wird Luna in der Klasse willkommen geheißen.
Therapiehund Luna

Das Begrüßungsritual ist stets dasselbe: die Hundedecke wird ausgebreitet und der Wassernapf hergerichtet. Die Trainerin Anna Loretz-Mähr setzt ihr vielseitiges Repertoire an Übungen gekonnt und gezielt ein. Die Kinder lernen, wie achtsam sie im Umgang mit einem Tier sein müssen, was man darf und worauf zu achten ist.

 

Alles geschieht in spielerischer Form, sowohl für Luna als auch für die Kinder. Die Bereiche Feinmotorik, Wahrnehmung und Sprache werden geschult, körperliche und/oder psychische Defizite werden verbessert. Die Hündin Luna strahlt eine gewisse Ruhe aus, die sich beim Bürsten oder Streicheln auf die Förderklässler überträgt.

 

Erweiterung Therapieangebot

 

„Der Kontakt mit einem ausgebildeten Therapiehund kann bei unseren besonderen Kindern viel bewegen. Die Schülerinnen und Schüler werden so angenommen, wie sie sind. Spezielle Beeinträchtigungen spielen dabei nur mehr eine Nebenrolle”, so Direktor Ludwig Fleisch vom HPSZ.

„Die Hündin Luna und Anna Loretz-Mähr als ihre Trainerin werden im zweiten Semester auch in der Vorschulklasse mit sprachlichem Schwerpunkt zum Einsatz kommen”, berichtet Ludwig Fleisch. Die Kinder freuen sich schon sehr!

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Gemeinde
  • Hündin besucht die Schule
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen