HSC startet in die neue Saison

Zum Auftakt in die neue Saison empfängt der HSC die Kufstein Dragons
Zum Auftakt in die neue Saison empfängt der HSC die Kufstein Dragons ©Michael Mäser
Zum Auftakt in die neue Meisterschaft der Ö-Eishockey Liga gastiert am Samstag der HC Kufstein im Emser Eisstadion.

Hohenems. Rund ein Jahr mussten die Eishockeyfans warten bis am Samstag endlich wieder ein Meisterschaftsspiel im Eisstadion Herrenried angepfiffen wird. Zum Auftakt in die neugeschaffene Ö-Eishockey Liga empfangen Kainz und Co. die Kufstein Dragons. „Kufstein ist schwer einzuschätzen, aber wir werden sicher von der ersten Minute ganz anders gefordert sein als in der Vorbereitung. Ich bin überzeugt, dass die Zuschauer am Samstag ein Topspiel sehen werden“, freut sich auch HSC Coach Bernd Schmidle auf den Saisonstart. Zwar haben die Emser zwei-drei angeschlagene Spieler im Kader, „aber unser Kader ist groß genug, um dies zu kompensieren“, so Schmidle.

In Kufstein ist man auf jeden Fall gewarnt vor den Steinböcken: „Der SC Hohenems ist Titelträger im Westen und meiner Meinung nach die stärkste Mannschaft in der ÖEL. Der Kader ist nominell gut und breit besetzt. Sie verfügen über viel Erst- und Zweitliga-Erfahrung“, so Kufstein Sportvorstand Willi Lanz. Bei den Dragons hat zwar Routinier Alexander Feichtner aufgehört, dafür haben sich die Festungsstädter kurz vor Beginn der Meisterschaft mit Fabian Zick verstärkt, der in 570 DEL2- und Oberligaspielen nicht weniger als 220 Scorerpunkte erzielte.

Für Spannung ist somit gesorgt und auch die Eishockeyfans sind zum Saison-Opener ins Emser Eisstadion eingeladen. Zutritt ins Stadion ausschließlich mit 3G-Nachweis und Registrierung. Für das leiblich Wohl sorgt das HSC Gastro-Team.

Ö-Eishockey Liga – 1. Runde
SC Hohenems – HC Kufstein Dragons
Samstag, 16. Oktober, 18.30 Uhr – Eisstadion Herrenried

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Hohenems
  • HSC startet in die neue Saison
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen