AA

How to do Vienna: Ein entspannter Tag in Wien

©www.wien.info
Wien bietet etwas für jeden. Kultur, Kunst, Sehenswürdigkeiten oder außergewöhnliche kulinarische Genüsse – von Jung bis Alt. Um die Stadt an der Donau entspannt kennenlernen zu können, wurden in einer Grafik die wichtigsten Fakten und Ziele zusammengetragen.

Anreise

Die Anreise vom Flughafen in die Wiener Innenstadt erfolgt problemlos entweder mit dem CAT in 15 Minuten in die Wiener Innenstadt, der S-Bahn (Fahrzeit: 37 Minuten), dem Flughafenbus oder der Bahn mit Halt am Wiener Hauptbahnhof, oder einem der zahlreichen Wiener Taxis die am Flughafen auf Kundschaft warten.

Erster Stopp: Die Tourist Info

Die Tourist Info ist der erste Anlaufpunkt für Wien-Besucher und zugleich bekommen sie hier alle Informationen, die sie für ihre Reiseplanung benötigen: Gratis Broschüren zu allem was in Wien los ist, kostenloses W-LAN, kstenlose Stadtpläne für die Stadt Wien. Zusätzlich wird hier auch die Vienna City Card verkauft, die ab 13,90 Euro zu Fahrten mit den öffentlichen Verkehrsmitteln und dem Hop On Hop Off Bus ermächtigt.

Im Kaffeehaus Wiener Tradition erleben

Das Wiener Kaffeehaus ist rund um den Globus als eine Oase der Ruhe bekannt, 2011 ist es sogar zum immateriellen UNESCO Weltkulturerbe ernannt worden. Hier lassen sich die unterschiedlichen Wiener Kaffeespezialitäten wie Melange, Kleiner Brauner oder Verlängerter in einmaliger Atmosphäre verkosten. Wichtig dabei: In jedem der Wiener Kaffeehäuser gibt es zu jedem Kaffee auch immer ein Glas Wiener Wasser dazu.

Riesenrad und Grüne Oase – der Wiener Prater

Der Wiener Prater ist für jeden etwas anderes – für die einen eine nostalgische Erinnerung, für die anderen der Standort des weltberühmten Riesenrads. Zum ersten Mal urkundlich 1403 erwähnt, blickt der Prater auf eine lange Geschichte zurück, und erst, wer einmal im Riesenrad gesessen ist, war wirklich in Wien.

Die Donauinsel – unendliches Freizeitvergnügen

Die Donauinsel ist eines von Wiens zahlreichen Naherholungsgebieten – und hier ist fast alles möglich. Schwimmen, Skaten, Bootfahren oder nur einfach ein bisschen im Gras sitzen – hier zeigt sich Wien von einer seiner schönsten Seiten.

Wien für Familien

Gerade für Familien mit Kindern bietet Wien zahllose Möglichkeiten, um einen angenehmen Tag in der Donaumetropole zu verbringen, auch an regnerischen Tagen. Das ZOOM Kindermuseum bietet auf 1.600 Quadratmetern alles, was Kinderherzen höher schlagen lässt – hier darf nach Herzenslust geforscht, gefragt, gefühlt und gespielt werden. Eine weitere Möglichkeit um Kinderaugen zum Leuchten zu bringen ist das Technische Museum. Hier bieten 22.000 Quadratmeter Einblicke in die faszinierende Welt der Technik.

Weitere Infos rund um Wien gibt es auch unter wien.info oder youtube.com/user/ViennaTB.

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bregenz
  • How to do Vienna: Ein entspannter Tag in Wien
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen