AA

Hotel statt Tennishalle

Wo noch die Tennishalle steht, könnte nach den Vorstellungen der Gemeinde ein gutes Hotel errichtet werden.
Wo noch die Tennishalle steht, könnte nach den Vorstellungen der Gemeinde ein gutes Hotel errichtet werden. ©Alfons J. Kopf

Standortanalyse bevorzugt den Standort bei der Talstation

Mellau. Noch wird die Tennishalle gegenüber der Talstation der Bergbahnen Mellau bespielt, die Gemeinde sucht aber inzwischen nach einer andere Nutzung für das Grundstück.

“Der Tennissport hat nicht mehr die einstige Bedeutung, eine Tennishalle dieser Größe kann kaum erhalten werden.” Das erläutert Günther Morscher, Vizebürgermeister von Mellau. “Es war notwendig und gut, dass die Gemeinde die Halle übernommen hat. Jetzt wird aber eine sinnvolle Nachnutzung des Geländes geprüft. Es bietet sich als Standort für ein gutes Hotel an.”

Das ist auch das Ergebnis einer Standortanalyse, die durch ein externes Büro durchgeführt worden ist. Die Lage direkt neben der Talstation ist dank der optimalen neuen Skiliftverbindung zwischen Mellau und Damüls bestens geeignet.

Günther Morscher spürt grundsätzlich eine Aufbruchstimmung im Ort. “Es sind bereits neue Hotels errichtet bzw. ältere saniert worden, weitere Häuser planen Maßnahmen. Die Stimmung ist sehr gut, die Zunahme an Nächtigungen während der vergangenen Wintersaison um ca. 29 % beweist, dass die Investition in die Skiverbindung richtig war.” A.J.K.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Gemeinde
  • Hotel statt Tennishalle
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen