Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Horns & Beat

©Horns Beat
Thüringen. Beim Abschlussfest am 12. August um elf Uhr reiht Uwe Ladwig mit seiner Big Band für kleine Bühnen gefühlsechten Pop an eleganten Bebop.

Groovejazz: Die Big Band für kleine Bühnen. Der Name ist Programm: Schlagzeug und Tubax treiben vier Bläser vor sich her. Gemeinsam machen sie sich lustvoll an die Songs von den Bee Gees, Sting, Ray Charles, Dizzy Gillespie und Miles Davis.

Einen Teil des Sex Appeals macht genau diese konstrastreiche Setliste aus – die Band ohne Gitarre oder Tasteninstrument reiht gefühlsechten Pop an eleganten Bebop und es klingt immer betörend anders. Letzteres wegen des ungewöhnlichen Bass-Instruments: Das Tubax (KontrabassSaxofon) tönt archaisch wie ein röhrender Tyrannosaurus Rex und gibt Ladwig’s HORNS & BEAT den unerhörten Groove.

Spaß und Unterhaltung für Jung und Alt, kulinarische Köstlichkeiten – bis in den frühen Nachmittag. Fürs leibliche Wohl sorgt das „Bluthu“ Thüringen.

 

Lukas Gallati – Trompete

Benjamin Engel – Altsaxophon

Volker Wagner – Tenorsaxophon

Christoph Beck – Baritonsaxophon

Alex Friedrich – Schlagzeug

Uwe Ladwig – KontrabassSaxophon

 

Eintritt: € 15,-/ Vorverkauf  13,- ohne Mittagessen
€ 30,-/ Vorverkauf  28,- inkl. einem Mittagessen

Weitere Informationen unter www.villa-falkenhorst.at
Telefon: 0043 5550 20137
villa.falkenhorst@aon.at

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Gemeinde
  • Horns & Beat
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen