Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

„Homunculus“ in neuen Gewässern

Homunculus-Präsident Günter Bucher, die neue Intendantin Susi Claus und GF-Dieter Heidegger (v.l.)
Homunculus-Präsident Günter Bucher, die neue Intendantin Susi Claus und GF-Dieter Heidegger (v.l.) ©TF
Das heurige Puppentheaterfestival „Homunculus“ wurde mit einem Stück der neuen Intendantin eröffnet 
Eröffnungsabend von "Homunculus 27"

Hohenems. In einem ausverkauften Löwensaal ging die Eröffnung des Festivals für „Puppen, Pointen & Poesie“, für das heuer erstmals Susi Claus als neue Intendantin verantwortlich zeichnet, über die Bühne.

„Man lernt das Matrosenleben nicht durch Übungen in einer Pfütze!“ zitierte Susi Claus in Anlehnung an das heurige Homunculus-Motto „Stürmische See“ Franz Kafka. Und sie versprach „Stoff zum Staunen, Nachdenken, Diskutieren und mancherlei Anlass zum Feiern“. Das heurige Festival plätschere nicht einfach dahin, sondern bringe quirliges und frisches Theater, versprach Homunculus-Präsident Günter Bucher. Und Bgm. Dieter Egger war sich sicher, dass Susi Claus, die sich in „neues Gewässer“ vorwage, „keinen Schiffbruch erleiden wird“. Denn hinter Homunculus stehe ein unermüdlicher Verein, der das Gelingen des traditionellen Festivals garantiere.

Begeisterung im Publikum

Vom Eröffnungsstück „Der Morgen kann warten“, einer Österreich-Premiere mit Susi Claus und Peter Müller, zeigten sich dann Bgm. Dieter Egger mit Gattin Gertraud, Alt-Bgm. Richard Amann mit Anni, die Stadträte Johannes Drexel, Angelika Benzer und Arno Gächter, Hanno und Astrid Loewy (Jüd. Museum) sowie Stephanie und Clemens Waldburg-Zeil ebenso begeistert wie Kabarettistin Gabi Fleisch mit Tobias und Dr. Horst Hillgarter, TSH-Chefin Andrea Ruckendorfer und Wiebke Meyer, Johannes und Alwera Collini, Andrew und Annette Nussbaumer (Palast Gastronomie), Klaus und Angelika Scheichl (Raiba), Emanuel und Anna Schinnerl (Tectum), Gunther und Petra Fenkart (Schlosskaffee), Textildrucker Herwig Jäger und Regisseurin Novenka Komes, Marion und Georg Flatz (VN) sowie Christoph und Maria Nussbaumer (Strategy Consultants).

Das anschließende Buffet von MO-Catering genossen Michael und Kerstin Mathis (Arte Viva), Gerhard und Andrea Dobnik, Ilse und August Hummer, Robert und Birgit Franz (Brandschutz) sowie Thomas und Christina Franz, Ines Hergovits-Gasser (ORF) und Gerhard und Margita Liftinger (Fliesen Liftinger), Harald und Saskia Eisenhofer, Paul Mathis und Claudia Mathis-Weirather (Weirather Uhren, Schmuck), Wolfram Greber (Greber HörenSehen), sowie

Homunculus-Präsident Günter Bucher mit Michelle, GF Dieter Heidegger ebenso wie die musikalische Begleitung durch „JazzX“.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Hohenems
  • „Homunculus“ in neuen Gewässern
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen