AA

Hohenemser Premierensieg im Oberhaus

©Privat
Die Devils gewinnen ihr erstes Heimspiel der noch jungen AFL Saison verdient mit 30:25. Dabei waren die Hausherren die tonangebende Mannschaft und haben sich mit vielen Fehlern noch beinahe um den Sieg gebracht.
1000 Zuschauer sahen Emser Heimsieg

Die Devils starten sehr stark in die Begegnung und können die Dragons in der ersten Halbzeit phasenweise sogar dominieren. Kurz vor der Pause vergeben die Emser mehrmals die Chance auf drei TD´s davon zu ziehen und gehen mit 21:12 in die Kabinen.

In der zweiten Halbzeit sind es ebenfalls die Devils welche den Ton angeben. Erst ein missglückter Snap, welcher zum Schock der zahlreichen Fans, zu einem TD für die Dragons führt, lässt die Wiener jubeln. Nun beginnt die stärkste Phase im Spiel der Gäste. Während sich die Hohenemser zuviele Fehler leisten, spielen die Donau Drachen groß auf. Dies führt, zu diesem Zeitpunkt auch verdient, zur erstmaligen Führung der Dragons. Im Schlussspurt setzen die Devils nochmals alles auf eine Karte und zeigen ihr großes Kämpferherz. Christian Steffani bringt sein Team wieder mit 30:25 in Führung welche, die an diesem Tag sehr starke Verteidigung, über die Zeit bringt. Den Schlusspunkt setzt eine Interception der Devils welche damit das Spiel zum Sieg abknien.

In zwei Wochen treffen die Emser wieder in einem Heimspiel auf die Mödling Rangers gegen welche man sich für die Saisonauftaktniederlage revanchieren möchte.

Cineplexx Blue Devils vs. Danube Dragons 30:25
Viertelergebnisse: 7:6/14:6/3:0/6:13
SO 3. April 2016 15:00 Uhr, Stadion Herrenried Hohenems, 1000 Zuschauer

Punkte Blue Devils:
Touchdowns: Frank Miles (2), Christian Steffani (2)
Extrapunkte: Stefano Di Tunisi (3)
Fieldgoal: Stefano Di Tunisi

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Hohenems
  • Hohenemser Premierensieg im Oberhaus
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen