AA

Hohenemser Polizei fasst zwei professionelle Diebesbanden

Tatverdächtige in U-Haft
Tatverdächtige in U-Haft ©APA | Canva
Die Polizeiinspektion Hohenems hat innerhalb von zwei Tagen zwei gewerbsmäßige Tätergruppen, verantwortlich für zahlreiche Ladendiebstähle, ausgeforscht und festgenommen.

Die Polizeiinspektion Hohenems konnte zwei gewerbsmäßig agierende Tätergruppen ausmachen und festnehmen konnte. Diese unabhängig voneinander handelnden Gruppen stehen im Verdacht, in Vorarlberg sowie in anderen Teilen Österreichs und im Ausland professionelle Ladendiebstähle durchgeführt zu haben.

Aushebung der ersten Gruppe

Am 9. Jänner wurde die erste Gruppe, bestehend aus einem Weißrussen und einem Ukrainer, ausgehoben. Bei ihnen wurden Parfümflaschen im Wert von etwa 6.400 Euro sichergestellt. Zusätzliche Diebstähle im Bundesgebiet wurden dieser Gruppe zugeordnet. Einer der Täter war bereits in Deutschland wegen ähnlicher Delikte gesucht. Beide Beschuldigte befinden sich nun in Untersuchungshaft.

Festnahme der zweiten Gruppe

Zwei Tage später, am 11. Jänner, gelang es den Beamten, eine zweite Gruppe, bestehend aus mindestens drei Rumänen, zu fassen. Sie hatten hochwertige Alkoholika und Zahnbürstenaufsätze im Wert von rund 4.200 Euro dabei. Diese Gruppe wird für weitere Straftaten in Dornbirn, Hohenems, Rankweil und Egg verantwortlich gemacht, die einen Schaden von etwa 4.000 Euro verursachten. Zwei Mitglieder dieser Gruppe sind ebenfalls in Untersuchungshaft.

(VOL.AT)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Hohenems
  • Hohenemser Polizei fasst zwei professionelle Diebesbanden