AA

Hohenemser Brücke wartet weiter auf Fertigstellung

Die Brücke ist ohne Anbindung, schuld will jedoch niemand daran sein.
Die Brücke ist ohne Anbindung, schuld will jedoch niemand daran sein. ©VOL.AT/Rauch
Hohenems - Seit bereits über einem Jahr gibt es die neue hochwassersichere Brücke zwischen dem Collini-Werk und dem Sportplatz. An das Wegenetz ist sie jedoch bis heute nicht angeschlossen. Bei der Stadt spricht man von rechtlichen Problemen, bei Collini von einer Finanzierungsfrage.
Brücke wartet auf Fertigstellung
Die Radbrücke im Bürgerforum

Der Erweiterung des Colliniwerks in Hohenems fiel 2012 neben dem Spielplatz auch die Emsbachbrücke zum Opfer. Zum Ausgleich beteiligte sich der Metallveredler an einem neuen Spielplatz und übereignete der Stadt Grundstücke für eine neue Brücke. Diese wurde auch im Frühjahr 2014 gebaut – jedoch ohne die notwendigen Zufahrtswegen.

Geteilte Meinung zur Ursache

Wie bereits im Oktober 2014 gibt man bei der Stadt rechtliche Probleme als Ursache für die Verzögerung an. “Die rechtliche Situation ist immer noch ungeklärt”, bedauert Stadtsprecher Mario Lechner. Man sei zwar dran, man könne jedoch nicht sagen bis wann die Brücke benützbar ist. Johannes Collini sieht bei sich uns seinem Unternehmen keine Schuld für die Verzögerungen. Er wisse von keinen rechtlichen Problemen, betont er gegenüber VOL.AT. Man habe eine Vereinbarung mit der Stadt, diese müsse nun nur die Finanzierung klären.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Hohenems
  • Hohenemser Brücke wartet weiter auf Fertigstellung
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen