AA

Hohenems wird wieder zur „Guggahochburg“

Am kommenden Wochenende herrscht beim Monsterkonzert nochmals ausgelassene Faschingsstimmung
Am kommenden Wochenende herrscht beim Monsterkonzert nochmals ausgelassene Faschingsstimmung ©Verein
Das Guggamusikevent des Jahres wird nachgeholt und findet am kommenden Wochenende in Hohenemser statt.

Hohenems. Außergewöhnliche Zeiten erfordern außergewöhnliche Maßnahmen und so haben sich die Emser Palast Tätscher etwas Besonderes einfallen lassen. „Unser Guggamusikevent findet in diesem Jahr ausnahmsweise im April statt. Und gleich noch eine Ausnahme gibt es: Das Event findet ausschließlich in Hohenems statt“, so Organisatorin Sandra Hämmerle von den Palast Tätschern. 

Auftakt am Schlossplatz

Nachdem auch das Monsterkonzert in den letzten Jahren unter der Coronapandemie gelitten hat, freuen sich die Organisatoren der Emser Palast Tätscher nun am kommenden Wochenende zum 27. Mal nach Hohenems einladen zu dürfen. Dazu stimmen am Samstag, 23. April ab 14 Uhr die Gruppen die Besucher am Hohenemser Schlossplatz nochmals auf Fasching ein. Nicht nur Guggen – wie die „Klostertaler Rutschifenggen“ – aus dem Ländle werden vertreten sein, auch beispielsweise die „1. Kundler Guggamusik“ aus dem Tirol sorgen für Stimmung. Auch aus dem angrenzenden Ausland werden wieder zahlreiche Gruppen anreisen – darunter die etwa 80-köpfige Gruppe „Noten.Quetscher“ aus der Schweiz oder die „Röhling Stones“ aus Deutschland. Neben abwechslungsreicher Stimmung ist auch für Verpflegung am Schlossplatz bestens gesorgt. 

Faschingsstimmung im Event.Center 

Im Laufe des Nachmittages machen sich die Musiker und Gruppen in Richtung Herrenried und ab 17.30 Uhr geht es im Tennis.Event.Center stimmungsvoll in den Abend. Neben den „Schneggahüsler“ aus Frastanz oder den „Gugguba Hechingen“ wird eine Mischung aus Guggenmusik und DJ dafür sorgen, dass für jeden Besucher der richtige Ohrenschmaus dabei ist. Eine große Tombola – es werden unter anderem Tickets für das „Szene Openair 2022“ verlost – und eine Shotbar mit eigens kreierten Drinks sorgen zudem für tolle Überraschungen. „Kleine und große Besucher können sich im April also nochmals in ausgelassene Faschingsstimmung versetzen lassen“, lädt Sandra Hämmerle am kommenden Wochenende bei freiem Eintritt zum Monsterkonzert nach Hohenems. MIMA 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Hohenems
  • Hohenems wird wieder zur „Guggahochburg“