AA

Hohenems in Narrenhand

©Embser Schlossnarren
Mit der Machtübernahme und dem großen Faschingsumzug wird in der Nibelungenstadt das Faschingsfinale eingeläutet.

Endlich ist es wieder so weit und die Narren übernehmen nach mehrjähriger Pause die Macht in Hohenems. Traditionell wird am Samstag, den 3. Februar, das Stadtoberhaupt Dieter Egger samt seiner Stadtregierung ihrer Ämter enthoben.

© Embser Schlossnarren

Die Zunft der Embser Schlossnarren, allen voran Ritter Martin I und seine Lieblichkeit Sandra werden bis zum Aschermittwoch die Regierungsgeschäfte übernehmen. Die festliche Zeremonie findet unter dem Beifall der Bevölkerung im Werkhof statt. Mit einem tollen Rahmenprogramm ist zudem für beste Stimmung bei Jung & Alt gesorgt.

© Embser Schlossnarren

Pünktlich um 14 Uhr fällt am Sonntag, den 4. Februar, der Startschuss für den großen Embser Faschingsumzug. Musikzüge, Garden, Guggamusiken, Wagen- & Fußgruppen nehmen Aufstellung. Ein buntes Bild bietet sich in den Straßen von Ems, wenn die Faschingszünfte aus Österreich, Deutschland und der Schweiz lachend und musizierend an den Besuchern vorbeiziehen.

© Embser Schlossnarren

FACTS:

Samstag, 3. Februar:

  • 14:00 Uhr: Machtübernahme in der Werkhofhalle
  • Kinder- & Rahmenprogramm
  • Tombola mit tollen Preisen

Sonntag, 4. Februar:         

  • 14:00 Uhr: Großer Embser Faschingsumzug
  • Anschließend Narrentreiben in der Werkhofhalle
© Embser Schlossnarren
© Embser Schlossnarren
© Embser Schlossnarren
home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Hohenems
  • Hohenems in Narrenhand
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen