Hohenems: Beim ausparken in Bach gelandet

Insassen blieben unverletzt.
Insassen blieben unverletzt. ©VOL.AT/Rebekka Madlener
Ein Pkw-Lenker landete in Hohenems beim Ausparken in einem Bach. Der 89-jährige Mann sowie sein 80-jähriger Beifahrer blieben unverletzt.
Bilder der Bergungsaktion

Gegen 13:35 Uhr wollte ein Pkw-Lenker sein Auto rückwärts beim Schießclubheim ausparken, wo zuvor eine Veranstaltung stattgefunden hatte. Dabei rutschte er mit dem Fuß von der Bremse ab und betätigte dabei das Gaspedal. Da das Auto über ein Automatikgetriebe verfügt, setzte das Fahrzeug seine Fahrt unvermindert fort. In Folge stürzte der Pkw über eine Böschung, und landete im nahegelegenen Bachbett des Emsbaches. Der Lenker sowie sein Beifahrer blieben unverletzt. Der Pkw wurde vom ÖAMTC via Kran geborgen. Im Einsatz standen weiters die Feuerwehr mit einem Fahrzeug, sowie die Polizei mit zwei Streifen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Hohenems
  • Hohenems: Beim ausparken in Bach gelandet
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen