AA

Hohe Qualität in der Hauskrankenpflege

Kassier Helmut Bell, Obmann Wolfgang Rothmund, Schriftführerin Sabine Sieber und Landesobmann Franz Fischer.
Kassier Helmut Bell, Obmann Wolfgang Rothmund, Schriftführerin Sabine Sieber und Landesobmann Franz Fischer. ©hellrigl
Bei der Jahreshauptsversammlung blickte der Krankenpflegeverein Koblach auf ein aktives Jahr.
Jahreshauptversammlung des KPV Koblach

Koblach. (HBR) 6,2 Prozent mehr Arbeit als im letzten Jahr wurde beim Krankenpflegeverein Koblach verzeichnet. Das vierköpfige Pflegeteam, das auch für die Gemeinde Mäder im Einsatz ist, verzeichnete allein für Koblach 1.847 Einsatzstunden. Für die Absolvierung der Patientenbesuche legte das Team 9.663 Kilometer mit den Privatautos zurück und auch das Fahrrad kam in Einsatz. Dafür, aber auch für die hervorragende Arbeit, zollte Obmann Wolfgang Rothmund viel Lob. „In den letzten zwei Jahren hat es keine einzige Beschwerde gegeben, sondern nur positive Rückmeldungen“, freute er sich. Auch finanziell stehe man mit einem erwirtschafteten Überschuss von 9.853 Euro auf soliden Beinen. Mit 734 Haushalten zeigt sich die Mitgliederzahl trotz der Sterbefälle steigend. Zeitaufwändig präsentieren sich derzeit die Planungen für das „Haus Koblach“, informierte Obmann Rothmund.

Männliche Verstärkung

Die Leiterin des MoHi, Christine Speckle, freute sich über männliche Verstärkung in ihrem Team. 53 Patienten wurden von den 24 MoHi-Mitarbeitern betreut. Eine weitere Neuheit ist der einmal monatlich angebotene gemeinsame Mittagstisch. Einen herzlichen Dank für den engagierten Einsatz von KPV und MoHi entsandte Sozialreferentin Anita Minatti, die zudem informierte, dass mit der Eröffnung einer Apotheke in Koblach bis September gerechnet werden kann.

Einzigartiges Modell

Landesobmann Franz Fischer rückte das bundesweit einzigartige Modell der Vorarlberger Hauskrankenpflege in den Mittelpunkt. „Die hohe Qualität der Pflege, die geringe Fluktuation der Pflegekräfte und die hohe Mitgliederzahl lassen andere Bundesländer beeindruckt nach Vorarlberg blicken“, so Fischer.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Koblach
  • Hohe Qualität in der Hauskrankenpflege
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen