Hohe Ehrungen empfangen

©Blasmusikverband Bezirk Bludenz
STALLEHR Beim 10. Ehrungsabend des Blasmusik Bezirkes Bludenz wurden gleich drei  Musikanten der HM Stallehr – Bings – Radin ausgezeichnet.

So erhielten die beiden Ehrenmitglieder Markus Luger und Willi-Bernd Küng das Goldene Ehrenzeichen für ihre 40-jährige Mitgliedschaft. Weiters wurde der Fähnrich Christian Dünser für seine 25-jährige Tätigkeit mit dem Silbernen Ehrenzeichen geehrt.

EM Markus Luger erlernte in der Musikschule Bludenz das Schlagzeug und wurde 1981 in die Harmoniemusik aufgenommen. Neben der Musikantentätigkeit übernahm er und übernimmt er immer noch Funktionen im Vorstand. Er war Jugendbeirat, Kassier, Obmann und ist jetzt aktuell wieder Kassier. Somit kann er auf stolze 24 Jahre Vorstandstätigkeit und 40 Jahre Musikant zurückblicken.

EM Willi-Bernd Küng erlernte bei Furlan Manfred das Flügelhorn und wurde 1981 in die Harmoniemusik aufgenommen. Von Anfang an überzeugte er durch sein Können auf dem Flügelhorn und ist daher schon seit einigen Jahrzehnten auch Satzführer in der Reihe der Flügelhornisten. Vier Jahre übte er das Amt des Jugendreferenten und des Pressereferenten aus.

Christian Dünser schwingt seit 25 Jahren mit Stolz die Vereinsfahne der Harmoniemusik Stallehr – Bings – Radin. Doch nicht nur als Fähnrich ist Christian Dünser bei der Musik aktiv, sondern auch als Musikkoch und Betreuer der Homepage. Bei allen Veranstaltungen der Harmoniemusik oder bei jedem Musikantenhock übernimmt er mit seiner Frau Ingeborg die Küche und verwöhnt sowohl die Besucher als auch die eigenen Musikanten mit seinen Köstlichkeiten.

Die Musikanten der Harmoniemusik Stallehr – Bings – Radin sind stolz solche drei vereinstreue und engagierte Musikanten in ihren Reihen zu haben. Neben den Gratulationen zu ihren hohen Auszeichnungen steht ihnen großer Dank zu, für all die Arbeiten und Leistungen, welche sie für die Harmoniemusik erbracht haben! SW

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Gemeinde
  • Hohe Ehrungen empfangen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen