Hoffnung für blinde Menschen

Wann das Gerät zum ersten Mal an einem Menschen getestet wird, steht noch nicht fest.
Wann das Gerät zum ersten Mal an einem Menschen getestet wird, steht noch nicht fest. ©Pixabay
Ein Forscherteam der Monash Universität in Melbourne entwickelte ein Gerät, das die Sehfähigkeit von Blinden wieder herstellen soll.
Augenimplantat ersetzt Lesebrille

Das Gennaris Bionic Vision System besteht aus einem Kopfgestell, einer Kamera, einem kabellosen Sender, sowie einer Einheit zum Verarbeiten visueller Eindrücke. Ein Einsatz von neun mal neun Millimeter großen Kacheln wird im Gehirn eingepflanzt.

Das Gerät wurde im Juli erfolgreich an Schafen getestet und gesundheitsgefährdende Hinweise wurden ausgeschlossen. Eventuell könnte durch die Entwicklung auch die Mobilität bei gelähmten Menschen in Zukunft wiederhergestellt werden, so die große Hoffnung der Forscher.

(VOL.AT)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Video des Tages
  • Hoffnung für blinde Menschen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen