Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Hochzeit von Nina Strohmeier und Thomas Ender

©Werner Knaus
Tauben und Luftballons flogen für Nina Strohmeier und Thomas Ender als Zeichen des Glücks in die Luft, als sie sich am 10.10.2020 im wunderschönen Standesamt Satteins das Ja-Wort gaben.

Zusammen mit ihren Trauzeugen Marion Kofler und Patrick Bugelnig traten sie vor den Standesbeamten Jodok Wüstner. Der Brautvater Fritz Strohmeier durfte seine überglückliche Tochter stolz nach vor begleiten. Die beiden Schlinser, die erst im Sommer ins neue Eigenheim zogen, feierten im kleinen Familienkreis ihr Fest.

Eine kirchliche Trauung soll baldmöglichst nachgeholt werden, diese wurde coronabedingt auf unbekannte Zeit verschoben. Für die musikalische Gestaltung hatte Bernhard Hämmerle mit seiner Gitarre gesorgt. Nach der Agape zog es das Paar ins Gasthaus Sternen in Satteins und ganz zum Schluss dann noch ins neue Eigenheim nach Schlins, um dort den wunderschönen Tag ausklingen zu lassen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Gemeinde
  • Hochzeit von Nina Strohmeier und Thomas Ender
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen