AA

Hochwassersituation im Waldviertel zugespitzt

Die Situation im Waldviertel in NÖ hat sich am Sonntagabend weiter zugespitzt. Das ORF-Radio Niederösterreich berichtete von einer dramatischen Situation in Zwettl.

Die Flüsse Kamp und Zwettl seien innerhalb einer Stunde teilweise um eineinhalb Meter angeschwollen. Ein Berghang südlich der Stadt drohe abzurutschen.

Die Lage ist dem ORF-Bericht zufolge so gefährlich, dass sogar die Einsatzkräfte zurückbeordert wurden. Sollten die Erdmassen tatsächlich in den Kamp stürzen, hätte das einen Rückstau des Wassers zur Folge. Nach den Worten von Landeshauptmann Erwin Pröll würden derzeit etwa 200 Kubikmeter pro Sekunde zum Stausee zufließen. Dementsprechend musste der Abfluss auf 100 bis 120 Kubikmeter pro Sekunde vergrößert werden. Es sei notwendig, die Bewohner des unteren Kamptales zu informieren, dass eine neuerliche Gefahr drohe, so Pröll im Radio.

Das Stadtgebiet von Zwettl musste wegen Überflutung gesperrt werden. Eine Durchfahrt ist in keiner Richtung mehr möglich. Der ÖAMTC riet daher, den Bereich von Zwettl möglichst großräumig zu umfahren. Angesichts steigender Wasserstände der Krems wurden die Bewohner von Rehberg aufgefordert, ihr Hab und Gut in Sicherheit zu bringen und die Häuser mit Sandsäcken zu schützen.

Im Wienerwaldbereich war Sonntagabend die Neulengbacher Straße (B 44) in Pressbaum überschwemmt und unpassierbar. Dies hatte auch kurzzeitig eine Sperre der Abfahrten von der West Autobahn (A 1) bei Preßbaum, sowohl von Salzburg als auch von Wien kommend, zur Folge. Auch in Wien war die Feuerwehr im Dauereinsatz. Von Hochwasser betroffen waren nach Angaben eines Sprechers vor allem die Bezirke 2, 11, 20 und 22. Heftige Regenfälle führten auch im Raum Schwechat zu Überflutungen und Straßensperren.

Obwohl es am Sonntagabend auch in weiten Teilen Oberösterreichs regnete, kam es in den Hochwassergebieten im Unteren Mühlviertel und speziell im Bezirk Perg vorerst zu keiner Zuspitzung der Lage. Trotzdem wurden alle Vorkehrungen getroffen, um im Ernstfall rasch handeln zu können.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Hochwasser
  • Hochwassersituation im Waldviertel zugespitzt
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.