AA

Hochwasserschäden an Kulturstätten

Für die Sanierung zerstörter Kulturstätten in den deutschen Hochwassergebieten stehen 100 Millionen Euro zur Verfügung.

Darauf hat der deutsche Kulturstaatsminister Julian Nida-Rümelin (SPD) am Freitag in Berlin hingewiesen. Die Summe sei Teil der 10 Milliarden Euro umfassenden Wiederaufbau-Hilfe, die Bund und Länder am Donnerstag im Grundsatz beschlossen hatten.

Nida-Rümelin betonte, darüber hinaus blieben seine und die Zusage der Kulturstiftung des Bundes für eine Soforthilfe in Höhe von zusätzlich 5 Millionen Euro bestehen. Die konkreten Projekte will der Staatsminister mit den Landesregierungen abstimmen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Hochwasser
  • Hochwasserschäden an Kulturstätten
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.