AA

Hochwasser in Tirol

Auch in Tirol waren Unwetterschäden zu beklagen. Betroffen sind das Außerfern, das Hintere Paznauntal sowie Orte in den Bezirken Kitzbühel und Kufstein.

Während sich im Außerfern (Bezirk Reutte) die Situation am Montag in den Morgenstunden entspannte – in der Nacht hatten unter anderem in Reutte zwei Häuser evakuiert werden müssen -, verlagerte sich die Situation ins Unterland. Betroffen waren unter anderem die Gemeinden Walchsee, Scheffau und Ellmau. Bundesstraßen bei Elbigenalp (Bezirk Reutte) und Galtür (Bezirk Landeck), sowie die Sellrainlandesstraße waren nach Murenabgängen verlegt.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Hochwasser
  • Hochwasser in Tirol
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.