Hochkarätiges Finale beim 14. Sie & Er Turnier

Der Platz vor dem Tor war zeitweise sehr beschränkt.
Der Platz vor dem Tor war zeitweise sehr beschränkt. ©Florian Hepberger
Viel Spaß und Spannung gab es beim zweiten Bubbleball Turnier des METZLER Werkzeuge SK Brederis im Römerstadion. Am Ende setzte sich das Team Dirty Sanchez knapp durch.

Dirty Sanchez gegen das Team Schimpansium lautete das Finalspiel bei der 14. Auflage des Sie & Er Turniers. Beide Teams zeigten nicht nur beim Fußball, sondern auch bei den Zusatzspielen Würfeln und Glücksrad, schon früh, dass sie es unbedingt bis ins Finale schaffen wollten. Bei der diesjährigen Auflage durften wieder nur die Frauen die Tore schießen, wie es – bis auf das vergangene Jahr – immer Tradition war. Und trotz dieser Einschränkung gab es einige Tore zu bewundern. Und auch Spektakel war garantiert, wenn die Spieler in den Kugeln aufeinander prallten. Hochkarätig war dann auch das letzte Spiel: Dirty Sanchez und das Team Schimpansium schenkten sich nichts.

Nach der regulären Spielzeit stand es Unentschieden und es folgte eine Verlängerung, bei der in regelmäßigen Abständen ein Spieler das Feld verlassen musste. Es ging so weit, bis es ein Duell zwischen Frau und Frau war. Dirty Sanchez hatte das bessere Ende für sich und gewinnt schlussendlich mit 1:0.

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Gemeinde
  • Hochkarätiges Finale beim 14. Sie & Er Turnier
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen