AA

Hit in der Sporthalle am See: Hard empfängt Meister Krems

©Alexandra Köß
Topduell zum Abschluss der Handball-Meisterrunde zwischen dem Dritten Hard und Zweiten Krems

Der Liveticker mit allen Daten vom Spiel HC Hard vs UHK Krems

Am 5. und zugleich letzten Spieltag in der spusu LIGA Bonusrunde kommt es am Wochenende zum großen Showdown mit Platzierungskampf. Der ALPLA HC Hard bestreitet am Samstag, den 17. April 2021 sein letztes Duell im Heimspiel gegen den UHK Krems, den Meister und Cupsieger von 2019. Spielbeginn in der Sporthalle am See ist um 17.30 Uhr.

Die Bonusrunde neigt sich in großen Schritten dem Ende zu und lediglich ein Spieltag ist in dieser Phase der Meisterschaft noch zu absolvieren. Zum Abschluss kommt es in der Teufelsarena zum direkten Aufeinandertreffen des derzeit Drittplatzierten HC Hard und dem Tabellenzweiten, dem UHK Krems – und das bei einer Punktegleichheit von 18 Zählern am Konto.

Die Harder haben mit Fortdauer der Meisterschaft immer mehr in die Spur gefunden und Schmid & Co ist es gelungen, zu einer geschlossenen Mannschaftsleistung zurückzufinden. Speziell in der Bonusrunde präsentierte sich die Mannschaft von Cheftrainer Mario Bjelis bärenstark und konnte drei Siege in Folge erzielen. Die Roten Teufel bezwangen Ferlach zu Hause sowie die FIVERS und Handball Tirol auswärts. Lediglich im letzten Spiel musste man gegen WESTWIEN eine Heimniederlage hinnehmen. Aber auch der ERBER UHK Krems hat in der Bonusrunde eine starke Performance hingelegt und mit drei Siegen – gegen Handball Tirol, Ferlach und die FIVERS – und einem Unentschieden gegen WESTWIEN überzeugt. Die Jungs von Cheftrainer Ibish Thaqi sind topmotiviert, ihre seit Dezember anhaltende Erfolgsserie in der spusu LIGA fortzuführen. Im direkten Duell mit den Wachauern steht es 1:1. Das Hinspiel in der Hauptrunde endete für den ALPLA HC Hard mit einer 22:26 Auswärtsniederlage. Im Rückspiel konnten sich dann die Roten Teufel erfolgreich mit 29:27 durchsetzen. Beide Male konnte sich somit der Gastgeber die Heimstärke zu Nutzen machen.

Ein Blick auf die aktuelle Tabellensituation zeigt, dass die ersten vier Teams dicht aneinandergerückt sind – lediglich zwei Punkte trennen den Viertplatzierten Handball Tirol von Tabellenleader HC FIVERS WAT Margareten. Die Roten Teufel liegen hinter Krems auf dem dritten Platz, punktegleich wohlgemerkt. Eine spannende Schlussphase mit Kampf um die beste Ausgangsposition für die Viertelfinalpartien ist garantiert!

Lukas Schweighofer, Kreisläufer des HC Hard

„Am Samstag erwartet uns ein schwieriges Spiel gegen Krems. Die Partie wird zum richtigen Entscheidungsspiel für uns, hoffentlich noch ein Spiel, um den ersten Platz. Mit einer kompakten Deckung und weniger Fehlern im Angriff möchten wir am Wochenende wieder mit Selbstvertrauen in der eigenen Heimhalle auftreten. Es wird alles andere als eine leichte Partie, denn Krems hat gerade einen richtig guten Lauf und ist mit ihren Aufbauspielern, die gut mit dem Kreis zusammenspielen, immer brandgefährlich. Aber auch wir werden nochmal alles reinhauen, um zu Hause zu gewinnen und die Bonusrunde bestmöglich abzuschließen.“

5. Spieltag Bonusrunde spusu LIGA 2020/21

ALPLA HC Hard vs. UHK Krems

Samstag, 17. April 2021, Beginn 17.30 Uhr (Einlass ab 16.30 Uhr) | Sporthalle am See

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Hard
  • Hit in der Sporthalle am See: Hard empfängt Meister Krems
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen