Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Historischer Sieg der AKA-Truppe

©VOL.AT/Luggi Knobel
Bregenz. Der Höchster Maurice Wunderli sorgte mit seinem Goldtor im Heimspiel der Unter-16-Jährigen gegen die Alterskollegen aus Hütteldorf für ein historisches „Wunder“.

Die Chabbi-Elf gewann sensationell gegen den österreichischen Rekordmeister nach vielen Jahren wieder einmal mit 1:0. Zwei Tore reichten den Unter-18-Jährigen nicht für den ersten Saisonsieg. Dennoch darf die Truppe um Hans Kogler mit dem 2:2-Remis mehr als zufrieden sein, gleich Zweimal machten die ältesten Talente des Landes einen Rückstand wett.  

FUSSBALL

Toto-Jugendliga, 15. Spieltag

Unter-18-Bewerb

AKA Hypo Vorarlberg – AKA Rapid Wien 2:2 (1:1)  

Kunstrasenplatz Lauterach/Ried, 200 Zuschauer, SR Et (T)

Torfolge: 24. 0:1 Domej, 30. 1:1 Petkovic, 76. 1:2 Szanto, 83. 2:2 Yildirim   

AKA Hypo Vorarlberg: Mohr; Kaya, Öztürk, Raphael Mathis, Umjenovic, Matthias Flatz (82. Prentner), Altindal, Smoljanovic (76. Böhler), Hasberger (35. Hozjan), Yildirim, Petkovic                       

Tabelle: St. Pölten (43/17) vor Austria Wien (41/17), 3. Salzburg (30/16), weiters: 12. AKA Hypo Vorarlberg (5/15)

Unter-16-Bewerb

AKA Hypo Vorarlberg – AKA Rapid Wien 1:0 (1:0)        

Kunstrasenplatz Lauterach/Ried, 100 Zuschauer, SR Yilmaz Et (T)

Tor: 17. 1:0 Maurice Wunderli

AKA Hypo Vorarlberg: Schatzmann; Maximilian Moser, Frick, Avramovic, Weixlbaumer, El Abdellaoui (37. Madlener), Gisinger (83. David Schnellrieder), Feldmann, Wunderli, Marcel Canadi, Dagli (77. Dennis Moser)        

Tabelle: Salzburg (43/16) vor Sturm Graz (35/16), Admira (30/16), weiters: 8. AKA Hypo Vorarlberg (20/16)

Unter-15-Bewerb

AKA Hypo Vorarlberg – AKA Rapid Wien 1:4 (1:1)        

AKA-Mehrerauplatz, 50  Zuschauer, SR Grosic (V)

Torfolge: 12. 0:1 Wöber, 29. 1:1 Rösner, 47. 1:2 Arase, 62. 1:3 Nader, 63. 1:4 Wöber   

AKA Hypo Vorarlberg: Fink; Prirsch, Bösch, Rösner, Hänsler (63. Holzknecht), Karakas (52. Oswald), Stark (67. Dastan), Omerovic, Platzer (65. Muminovic), Fabio Feldkircher, Maurice Mathis         

Tabelle: Rapid Wien (38/15), Admira (36/16), Sturm Graz (31/17) weiters: 11. AKA Hypo Vorarlberg (15/16).

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Unterhaus
  • Bregenz
  • Historischer Sieg der AKA-Truppe
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen