Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Hirschbühl fehlten nur drei Hundertstel auf das Podium

©Luggi Knobel
Beim ersten der beiden Europacupslaloms in Zell am See erreichte der Lauteracher Christian Hirschbühl den vierten Rang mit 0,82 Sekunden Rückstand auf den Sieger Mtej Vidovic (CRO).

Der Dornbirner Mathias Graf klassierte sich auf Rang 20, das war das bisher beste Europacup-Ergebnis des 20-Jährigen. Am Donnerstag wird in Zell am See ein zweiter EC-Slalom ausgetragen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Lauterach
  • Hirschbühl fehlten nur drei Hundertstel auf das Podium
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen