AA

Hingis gegen Bammer

Sybille Bammer bekommt es beim WTA- Turnier in Indian Wells in Runde drei mit ihrer Wunschgegnerin zu tun. Österreichs Nummer eins trifft am Sonntag erstmals auf die Schweizerin.

Martina Hingis ließ der französischen Qualifikantin Camille Pin am Freitagabend mit 6:1,6:3 keine Chance. Hingis bestreitet ihr erstes Turnier auf US-Boden seit dreieinhalb Jahren.

Bei den Australian Open war Bammer nur einen Sieg vom Duell mit Hingis entfernt gewesen. Gegen Pin gelang der Eidgenossin bei sehr kühlen, nassen und windigen Bedingungen mit Breaks zum 3:1 bzw. in Satz zwei zum 4:3 die Vorentscheidung. „Es war überhaupt kein einfaches Spiel“, meinte die Indian-Wells-Siegerin von 1998, „ich musste mir alle Punkte hart erarbeiten, denn Pin spielte besser als ich erwartet hatte. Und wegen des Windes musste man permanent aufpassen.“

Die Doppel-Auslosung bei den Herren brachte den Österreichern Julian Knowle/Jürgen Melzer in Runde eins ein Duell mit den Franzosen Paul-Henri Mathieu/Gael Monfils. Bei einem Sieg des ÖTV-Duos könnte es im Achtelfinale zu einer Revanche gegen Mario Ancic/Ivan Ljubicic für die Niederlage im Daviscup vor einem Monat in Unterpremstätten kommen. Die Kroaten haben mit Frantisek Cermak/Leos Friedl (CZE-8) aber ein schweres Auftakt-Los.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Sport VOL.AT
  • Hingis gegen Bammer
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen