AA

„Himmlische Sakralmusik“ - Senioren und Seniorinnen beim 11. Lech Classic Festival

Die Konzertbesucher
Die Konzertbesucher ©Valentine Baur
Am 4. August erlebten Senioren und Seniorinnen des Vereins „50plus“ aus Sulz, Röthis, Viktorsberg und Umgebung einen erhebenden Abend beim 11. Lech Classic Festival.
u201eHimmlische Sakralmusiku201c - Senioren und Seniorinnen beim 11. Lech Classic Festival

Vor dem Saaleinlass genossen die Teilnehmer das traditionell von Landesehrenobmann Gottfried Feurstein offerierte Glas Weißwein. Mit weiteren Ortsgruppen nahmen wir in der gut besetzten Sport-Arena Platz, die seit der Coronazeit für das Classic Festival in einen Konzertsaal umgestaltet wird. Schon die Überschrift des Abendprogramms „Himmlische Sakralmusik“ versetzte uns in eine mystische Stimmung und die Erwartungen wurden in hohem Maße erfüllt.

Kammerschauspieler Joseph Lorenz führte das Publikum souverän in die sakralen Werke ein. Das Lech Festival Orchester unter der Leitung von Tetsuro Ban, der Lech Festival Chor und weltberühmte Solisten erzeugten mit „Et incarnatus est“, Auszüge aus Messen von W.A.Mozart und Franz Schubert, „Lacrimosa“, aus dem Requiem von W.A.Mozart und Giuseppe Verdi, „Agnus Dei“, Auszüge aus Messen von W.A.Mozart, L.v.Beethoven, Giacomo Puccini und Georges Bizet eine spirituelle Atmosphäre im Saal.

Nach diesem ergreifenden Erlebnis wurden wir im Gasthaus Traube in Braz mit köstlichen Speisen und feinen Getränken bestens bedient.
Dank sei Obfrau Reinelde Gut und ihrem Team gesagt, die sich zum Gelingen der Konzertbesuche jedes Jahr viel Mühe geben.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Gemeinde
  • „Himmlische Sakralmusik“ - Senioren und Seniorinnen beim 11. Lech Classic Festival