AA

Highlight Frühjahrskonzert

Bürgermusik Fraxern 1865 - Ein aktiver und lebendiger Verein
Bürgermusik Fraxern 1865 - Ein aktiver und lebendiger Verein ©Verein
Bürgermusik Fraxern 1865 bei diversen musikalischen Ausrückungen
Musikproben der Jungmusik und Bürgermusik Fraxern 1865 vom 5. April 2011

Vereine im Fokus: Bürgermusik Fraxern 1865

Musik verbindet, begeistert, fördert.

“Dieser Leitgedanke begleitet die Bürgermusik Fraxern 1865 und beschreibt uns am allerbesten,” begeistert sich Ewald Nachbaur nach elfjähriger Obmann-Tätigkeit und 26-jähriger Vereinszugehörigkeit noch immer sehr. Stolz sind nicht nur er, Kapellmeister Mag. Peter Fischer und Kapellmeister-Stv. Reinhold Nachbaur auf ihren gut strukturierten Verein, der mit einem starken Team Beachtliches auf die Beine stellt.

Musikalischer Höhepunkt – Frühjahrskonzert

Derzeit laufen die Proben der Blasmusikanten auch Hochtouren für DAS Jahreshighlight: Das Frühjahrskonzert, welches diesen Samstagabend stattfindet. Unter Kapellmeister Mag. Peter Fischer als musikalisch Verantwortlichen, wird nach großem Aufwand und dreimonatiger Probenzeit ein buntes Repertoire geboten, das die Wünsche aller Altersgruppen abdeckt: Von Marsch und Polka über Schlager und Swing bis hin zu Musical.

Seit zehn Jahren fühlt sich Mag. Peter Fischer aus Altenstadt als Kapellmeister genau richtig in diesem Verein. Er schätzt die angenehme Zusammenarbeit mit den tollen Leuten sehr. Peter Fischer, selbst begeisterter und begabter Multi-Musikant an Tenorhorn, Klavier, Violine sowie Orgel, lobt die diversen Höhepunkte im Jahresprogramm, an denen die Musikanten tolle Leistungen erbringen. “Das gibt mir die Geduld, anzuerkennen, dass bei den Musikanten das Privatleben natürlich im Vordergrund steht und deshalb die eine oder andere Probe nicht besucht werden kann”, zeigt sich der Maestro tolerant.

Die Vereinsmitglieder sind glücklich mit ihrem Kapellmeister, der stets bemüht ist, alle Altersgruppen, besonders auch die Jugend, aktiv ins Geschehen mit einzubinden.
Ebenso sehr schätzen sie, mit Obmann Ewald Nachbaur eine Führungsperson mit sehr vielen menschlichen Qualitäten zu haben, die sich überaus positiv auf den gesamten Zusammenhalt auswirken.

Ein aktiver Verein

Ob in kompletter Besetzung oder auch in Abordnungen der Bauernkapelle oder Bläserensembles bestreitet die Bürgermusik Fraxern 1865 (kurz BMF) pro Jahr etwa 70 Musikproben für ca. 20 Jahresausrückungen. Neben den Highlights von Frühjahrskonzert und Christbaumfeier begleiten und untermalen die Musikanten zahlreiche kirchliche und gesellschaftliche Anlässe. Besonders freuen sich die Bürgermusikanten heuer über zwei Hochzeiten von Vereinsmitgliedern.

Um die Vereinskasse für Investitionen von Instrumenten aufzubessern, wurde die “BMF-Trophy” ins Leben gerufen, die heuer am 15. Oktober bereits zum 3. Mal stattfinden wird. Riesigen Anklang fand die lustige Veranstaltung für jedermann bisher, in der einen Abend lang aktiv Spiel und Spaß am Programm stehen.

Große Jugendförderung
Große Unterstützung und Förderung seitens der BMF und der Gemeinde erfährt die Jugend. “Wir wollen den Jungendlichen ein Angebot geben, ihre musikalischen Talente auszuleben”, erklärt Reinhold Nachbaur. Er ist mit Obmann Ewald Nachbaur einer Meinung, dass die Jugendlichen in einem Vereinsleben von ganz enormen Erfahrungen in Bereichen ihrer sozialen Kompetenz profitieren.

Julian Nachbaur (20) ist seit 2008 Jugendreferent und Leiter der Jungmusik. Er fördert und fordert derzeit fünf Mädchen und elf Buben in ihrer Aus- und Weiterbildung bei der Bürgermusik. Wie die “große” BMF bereitet er die Jugendlichen zu den Aufführungen der zwei großen Jahreskonzerte vor. Die Jungmusik spielt ebenso zu kirchlichen wie gesellschaftlichen Anlässen auf. Gemeinsame Veranstaltungen mit Volksschule und Musikschule gehören mit zum Programm, wie auch das jährliche Jungmusiklager. Neben Intensivproben gehören hier Spiele, Spaß, Singen und Lagerfeuerabende zum Ablauf.
Über weiteren Nachwuchs freuen sich Jungmusikleiter und Vereinsleitung jederzeit. Bei Kontaktaufnahme können dazu detaillierte Auskünfte eingeholt werden.

Factbox:
Frühjahrskonzert der Bürgermusik Fraxern 1865
Samstag, 30 April – 20.15 Uhr
Jakob-Summer-Saal Fraxern
Eintritt frei

Umfrage: Was gefällt dir beim Verein?

Ewald Nachbaur (51), Obmann:
“Durch die Aktivitäten bei der Bürgermusik haben wir Kontakt mit und zu allen Leuten im Dorf. Ich spiele selber sehr gerne ein Instrument (Tenorhorn). Persönlich schätze ich die freundschaftlichen Beziehungen untereinander besonders.”

Rebecca Kneissl (11):
“Ich spiele mit Freude seit drei Jahren bei der Jungmusik Querflöte. Bei uns werden auch ab und zu Witze erzählt. Unser Leiter Julian hat viel Nerven und ist lustig. Auch das Jungmusiklager jeden Sommer gefällt mir sehr gut.”

Doris Mittelberger (22):
“Wir haben bei der Bürgermusik eine schöne Zeit vor, während und nach den Musikproben. Es ist schön, dass wir abwechslungsreiche Stücke spielen, für Jung und Alt. Es ist immer ein Spaß bei den Musikfesten, die wir besuchen.”

VEREINSFACTS:
51 Aktive bei der Bürgermusik und Jungmusik Fraxern, davon 11 weiblich
29 Jahre ist das Durchschnittsalter der Vereinsaktiven
53 Jahre lang ist Michael Peter (68) bei der BMF und damit “dienstältestes” aktives Mitglied

Mehr Bilder von der Bürgermusik Fraxern 1865 unter fraxern.vol.at

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Fraxern
  • Highlight Frühjahrskonzert
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen