AA

Heuer schon über 220 Glücksspielgeräte beschlagnahmt

Bludenz – Bei erneuten Kontrollen nach dem Glücksspielgesetz hat die Polizei in Bludenz in zwei Lokalen insgesamt drei Geräte beschlagnahmt und versiegelt.

Landesweit wurden im laufenden Jahr bis dato 223 Glücksspielgeräte beschlagnahmt, im ganzen Jahr 2010 waren es 215 Apparate.

Die Strafe für den illegalen Betrieb der Geräte beträgt bis zu 22.000 Euro. Die Strafverfahren richten sich gegen die Pächter der betreffenden Lokale bzw. Räumlichkeiten sowie gegen Betreiber und Eigentümer der Glücksspielgeräte.

Für Landesrat Erich Schwärzler sind die Erfolge der polizeilichen Schwerpunktaktionen ein klarer Beleg, dass diese Kontrollen konsequent fortgesetzt werden müssen.

Vorarlberger Landeskorrespondenz

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Bludenz
  • Heuer schon über 220 Glücksspielgeräte beschlagnahmt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen