Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Herzogin Meghan neidisch auf Kate?

Was ist dran an den Beschuldigungen von Samantha Markle?
Was ist dran an den Beschuldigungen von Samantha Markle? ©AP
Die Halbschwester der Herzogin packt aus: Meghan soll neidisch auf ihre Schwägerin sein.
Meghan und Kate
NEU
Rücktritt als Royals
Royals: Nächste Trennung

Meghan Markle und ihre Halbschwester Samantha Markle haben ein schwieriges Verhältnis zueinander. Immer wieder äußert sich Samantha in der Öffentlichkeit kritisch gegenüber Meghan.

Rücktritt bewusst gesetzt?

Derzeit geht es im britischen Königshaus drunter und drüber. Am 9. Jänner hatte Herzogin Kate ihren 38. Geburtstag. Von einer Feier kann allerdings keine Rede sein. Im Fokus lag nämlich der Rücktritt von den royalen Pflichten von Herzogin Meghan und Prinz Harry.

Die ebenfalls 38-jährige Meghan habe mit Harry den Rücktritt als Royals absichtlich an Kates Geburtstag gelegt, wie "Daily Star Online" berichtet. Damit habe sie den besonderen Tag der Ehefrau von Prinz William verderben wollen. Grund dafür sei der Neid, den Meghan gegenüber Kate hat, weil sie nie mit "einer Ikone" wie Kate mithalten könne.

(Red.)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Stars
  • Herzogin Meghan neidisch auf Kate?
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen