AA

Hertha Glück und das Geheimnis Afrika

Hertha Glück entführt diesmal mit hüllenlosen „Barfußgeschichten“ nach Afrika.
Hertha Glück entführt diesmal mit hüllenlosen „Barfußgeschichten“ nach Afrika. ©Hronek
Verkaufsausstellung für Bücher und Musik aus aller Welt im Schlinser Pfarrsaal (amp) „Geschichten erzählen, ist wie Fernsehen in Gedanken. Geschichten hören, ist wie ein Erlebtes in der Phantasie. Geschichten erfinden, ist wie Wandern durch fremde Welten“ sagt Hertha Glück.

Mit ihrem „Afrika-Trip“ und Geschichten für Menschen ab 16 Jahren begibt sich die Geschichtenerzählerin auch für sie auf Neuland. Man ist gespannt auf die spritzig – dunklen, verlockend – hüllenlosen Barfußgeschichten. „Diese sind politisch und auch sinnlich angehaucht und lassen in eine glühend heiße Landschaft reisen. Worte, die tiefer gehen und Worte, die berührender als berührend sind“, weiß Brigitta Tomaselli von der Eine Weltgruppe, die Glück zu diesem Benefizabend am Samstag, 8. Dezember um 20 Uhr im Schlinser Pfarrsaal für die Waisenkinder in Mdbabulo gewinnen konnte.

 Bücher und Musik aus aller Welt

Gleichzeitig gibt es im Pfarrsaal Schlins am Samstag, 8. Dezember von 10.30 bis 14 Uhr und ab 19 Uhr, sowie am Sonntag, 9. Dezember von 10.30 bis 14 Uhr eine Verkaufsausstellung mit Büchern und Musik aus aller Welt. Dabei geht es um Autoren benachteiligter Länder, Musik, Mdabulo Fotokalender und  Musik CD, Fair Trade Waren, Pilatesrollen, Dinkelkissen, Handarbeiten und Textilien aus Tansania. Die Schlinser Firmlinge laden zu Kaffee und Kuchen ein.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Gemeinde
  • Hertha Glück und das Geheimnis Afrika
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen