Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Herbstmarkt als Publikumsmagnet

7000 Besucher werden beim Herbstmarkt-Jubiläum in Fußach erwartet.

Über 60 Marktstände und ein tolles Programm werden am Nationalfeiertag für reges Treiben rund um den Fußacher Schulplatz sorgen. Einen Feiertag in doppelter Hinsicht haben die Fußacher am 26. Oktober. Denn der allseits beliebte Herbstmarkt feiert sein zehnjähriges Jubiläum. Wie immer wird fast die ganze Bevölkerung der Rheindelta-Gemeinde auf den Beinen sein, aber wie jedes Jahr werden auch zahlreiche Besucher aus den umliegenden Gemeinden erwartet. Das rege Treiben findet in gewohnter Weise am Schulplatz und den umliegenden Straßen statt. Mit einem 30 Meter langem Festzelt ist man auch bei Schlechtwetter bestens aufgestellt.

Von 10 bis 19 Uhr

Und wie es sich für ein Jubiläum gehört, haben die Organisatoren, allen voran Werner Egger als Obmann der Wirtschaftsinitiative Fußach (WIF), ein abwechslungsreiches Programm auf die Beine gestellt. Von 10 Uhr vormittags bis 19 Uhr abends werden bei dieser Veranstaltung die Gäste unterhalten. „Es ist sicher für jedermann/-frau was dabei. Egal ob an den unzähligen Marktständen – bis zuletzt gab es noch viele Anfragen – oder bei den attraktiven Musikdarbietungen“, erklärt Egger.

Über 60 Marktstände

Der WIF-Obmann und zugleich Vize-Bürgermeister hat gemeinsam mit Gattin Helga (Kassierin) sowie Stellvertreter Josef Hagspiel und den vielen Helfershelfern wieder ganze Arbeit geleis­tet damit. Über 60 Marktstände, 20 mehr als im Vorjahr, haben ab 10 Uhr geöffnet und bieten ihr vielseitiges Sortiment bis 17 Uhr. Den musikalischen Anfang macht um 11 Uhr die Band „4you“ und um Punkt 12 Uhr begleitet der Musikverein den Bürgermeister Ernst Blum – seit Kurzem auch Landtagsabgeordneter – zum Fassanstich, der zugleich auch die offizielle Eröffnung ist. Und nachdem „ozoapft ist“, bleibt bis am Abend kaum eine Verschnaufpause.

Knapp 7000 Besucher

„Wenn das Wetter mitspielt, werden knapp 7000 Besucher kommen“, gibt sich Egger zuversichtlich. Solche Prognosen freuen natürlich den diesjährigen Betreiber des beliebten Marktcafés, das traditionellerweise jedes Jahr ein anderer Ortsverein übernehmen darf. „Dieses Jahr sind die Pfadfinder an der Reihe, die mit einem gutem Verkauf ihre Kasse aufbessern können“, gibt Egger preis. Weitere Gastro-Stände, u.a. der Feuerwehr, sorgen dafür, dass niemand verhungert und verdurstet. Und für die Kinder verhindern Ponyreiten, eine Hüpfburg und ein kleiner Vergnügungspark, dass Langeweile aufkommt.

Drucken

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Fußach
  • Herbstmarkt als Publikumsmagnet
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen