Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Heiteres Jubiläum der Aktion Heugabel

Günter Stadler und Landesrat Erich Schwärzler
Günter Stadler und Landesrat Erich Schwärzler ©Henning Heilmann
Frastanz. (he) 20 Jahre Aktion Heugabel waren Anlass einer bunten Jubiläumsfeier im Haus der Begegnung. 
Feierliches Jubiäum der Aktion Heugabel

Um die einzigartige Artenvielfalt auf Streu- und Magerwiesen zu erhalten und damit ein bemerkenswertes Naturerbe der Marktgemeinde Frastanz aufmerksam zu machen, wurde von Mag. Günter Stadler vor rund 20 Jahren die Aktion Heugabel ins Leben gerufen.

Der Jubiläumsabend für die Aktion Heugabel wurde vom Pantomimen Timo Dalpra als „stummer Festredner“ eröffnet, der mit der imitierten Sense und Heugabel die Lachmuskeln der Festgäste strapazierte. Anschließend fasste Günter Stadler, Initiator der Aktion Heugabel, die Ziele der Aktion zusammen: „Die ungeheure Vielfalt der Pflanzenwelt schützen, über Jahrhunderte entstandene Biotope erhalten.“

Anschließend stellten sich die Gründer der Heugabler Triesenberg vor,  welche mit ihrer Initiative ein Gebiet auf 700 bis 1.700 Metern Meereshöhe in Liechtenstein naturnah erhalten. Bis zu 200 Heugabler nehmen an der aus Frastanz inspirierten Aktion teil.   

Die Aktion Heugabel habe „eine Idee vermittelt, wie man mit der Natur umgehen kann“, lobte Landesrat Johannes Rauch die positiven Effekte der Aktion Heugabel. Seine Glückwünsche richteten sich auf 20 weitere erfolgreiche Jahre der Initiative. Ein „ganzes wichtiges Vorzeigeprojekt“ nannte Landesrat Erich Schwärzler die Aktion Heugabel.

Mit besonderen Preisen der Aktion Heugabel bedachte Günter Stadler unter anderem Mario Broggi als ersten Vorsitzenden des Vorarlberger Landesnaturschutzrats, Erich Schwärzler, welcher sich immer für die Anliegen der Heugabel eingebracht habe, sowie Eugen Gabriel als Bürgermeister von Frastanz Außerdem wurden Pfarrer a.D. Herbert Spieler, Pater Gottfried Wegleitner, Raiffeisen-Direktor Markus Prünster, Ilse Mock sowie Christl Stadler, Birgit Wehle, Ingrid Ionian und Alfons Bertsch mit Preisen geehrt. 

Bei der anschließenden Verlosung der Tombola gab es zahlreiche glückliche Gewinner, die sich über attraktive Preise und Einkaufsgutscheine freuten. Als Hauptpreis wurde ein Mountainbike, welches von Rad Gragl bereitgestellt wurde, verlost. Über das nagelneue hochwertige Rad freut sich Dominik Madlener aus Frastanz.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Frastanz
  • Heiteres Jubiläum der Aktion Heugabel
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen