AA

Heimspiel gegen Westwien für Bregenz schon als Wegweiser

©verein
Nach der Auswärtsniederlage in Wien gegen die Fivers, möchten die Bregenzer daheim gegen Westwien beide Punkte einfahren

Diese hatten ihre letzte Partie vor knapp einer Woche, dabei endete das Match gegen den UHK Krems mit einem 29:29 Unentschieden. Westwien steht in der Tabelle weiterhin auf dem sechsten Rang und somit einen Platz hinter Bregenz Handball. Erfreulich: Nach seiner Verletzungspause ist Matthias Brombeis wieder für die Bregenzer im Einsatz.

Bregenz Handball Trainer Markus Burger: „Westwien hat die letzten Spiele ordentliche Leistungen erbracht. Mit dem Derbysieg gegen die Fivers und dem Unentschieden gegen Krems haben sie sicher sehr viel Selbstvertrauen getankt. Mit ihrer aggressiven Deckung setzen sie die Gegner ordentlich unter Druck. Es braucht eine hohe Laufbereitschaft und ein geduldiges Angriffsspiel, um sie zu knacken. Mit viel Herz und Einsatzbereitschaft wollen wir die zwei Punkte holen.“

Bregenz Handball Tormann Goran Aleksić: „Das Spiel gegen Westwien ist sehr wichtig für uns. Wir müssen unbedingt gewinnen, um im Rennen für das obere Playoff dabei zu bleiben. Das wird allerdings nicht einfach werden, da Westwien ein sehr unangenehmer Gegner ist, der eine offensive Abwehr spielt. Wir nehmen das Spiel sehr ernst und bereiten uns mit voller Konzentration darauf vor. Wir wissen um unsere Qualitäten und wenn wir diese über die gesamte Spielzeit abrufen können, bin ich guter Dinge, dass wir uns über beide Punkte freuen werden.“

Kurz nach Spielbeginn wird es eine Trauerminute für Helmut „Bömsl“ Amann geben, der am 09. Dezember 2020 im Alter von 71 Jahren verstarb. Amann war bei Schwarz-Weiß Bregenz Spieler, Trainer, Obmann und vor 40 Jahren Vorarlbergs erster Handball-Teamspieler. Zudem werden als Anerkennung an den Handballer und den großartigen Menschen Helmut Amann die Feldspieler in schwarz und die Tormänner in weiß spielen.

Bregenz Handball vs SG INSIGNIS Handball WESTWIEN

Handball Arena Rieden, 15.12., 19.00 Uhr

Bregenz Handball: Goran ALEKSIC, Ralf-Patrick HÄUSLE; Lukas FRÜHSTÜCK, Povilas BABARSKAS, Nico SCHNABL, Alexander WASSEL, Luka VUKICEVIC, Marijan ROJNICA, Marko CORIC, Josip JURIC-GRGIC, Morris Moosbrugger, Dian Ramic, Matthias Brombeis

HC FIVERS WAT Margareten: Sandro UVODIC, Florian KAIPER; Philipp SEITZ, Markus MAHR, Matthias FÜHRER, Matthias WEGERER, Wilhelm JELINEK, Julian PRATSCHNER, Moritz MITTENDORFER, Julian SCHIFFLEITNER, Julian RANFTL, Marko KATIC, Felix FUCHS, Andreas DRÄGER, Samuel KOFLER, Elias KOFLER

Alle Details zum Spielplan 

https://www.spusuliga.at/spusu-liga/saison/spusu-liga-spiele-2020-21.html

Aktuelle Tabelle Spusu Liga 2020/21

https://www.spusuliga.at/spusu-liga/saison/tabellen-2020-21.html

Nächstes Spiel

HSG Remus vs Bregenz Handball

Dienstag, 22.12., 18.00 Uhr

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Bregenz
  • Heimspiel gegen Westwien für Bregenz schon als Wegweiser
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen