Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Heimkomplex nach Gastgeschenke nun definitiv

©Luggi Knobel
„Drei von vier Gegentreffer waren Gastgeschenke. So darf sich meine Mannschaft nicht mehr präsentieren“, ärgerte sich Altach Amateure-Coach Oliver Schnellrieder nach der blamablen 0:4-Heimniederlage gegen Kufstein.
Best of Altach vs Kufstein
Best of Altach Amateure vs Kufstein

Damit verpasste die zweite Kampfmannschaft der Rheindörfler auch den Anschluss an die Spitzenteams. Altach Amateure ist nur Zehnter in der Tabelle. Gegen Kufstein fehlten vor allem Torjäger Seyfettin Sinan Akdeniz (verletzte sich im Abschlusstraining am Oberschenkel, bestand den Fitnesstest nicht) und ÖFB-U-19 Nationalspieler Daniel Holzknecht in der Innenverteidigung. Die Abwehr der Hausherren erwischte einen rabenschwarzen Tag und Kaderspieler Lars Nussbaumer war die Müdigkeit der letzten Begegnungen deutlich anzumerken. Sherko Gubari bemühte sich in der Offensive sehr, aber seine guten Ansätze waren zuwenig um Kufstein in Bedrängnis zu bringen. Eigenbau Yavuz Bal vergab die große Chance zum Ausgleich (47.). In der Schlussphase verletzte sich zudem Mittelfeldspieler und Talent Maximilian Lampert. Zwei Tore von Stefan Schreder, je ein Treffer von Mohamadou Idrissou und Mathias Treichl bedeutete für die Rheindörfler eine herbe Heimschlappe. Damit ist auch der Heimkomplex nun definitiv. Ein Sieg, ein Remis und schon drei zu Null-Niederlagen erlitt Altach Amateure in der Cashpoint-Arena.

Cashpoint SCR Altach Amateure – FC Kufstein 0:4 (0:1)

Cashpoint-Arena, 100 Zuschauer, SR Hochstaffl (S)

Torfolge: 37. 0:1 Stefan Schreder, 51. 0:2 Mohamadou Idrissou, 66. 0:3 Mathias Treichl, 71. 0:4 Stefan Schreder

Gelbe Karten: 39. Gubari (Altach Amateure), 46. Schneebauer (Kufstein/beide Foulspiel)

Cashpoint SCR Altach Amateure: Iozzo; Dietrich, Petkovic, Pecseli, Luka Dursun; Lars Nussbaumer, Dagli; Maximilian Lampert (46. Ibrahimi), Nagel (53. Piken), Gubari; Bal (78. Elias Stark)

FC Kufstein: Tauber; Karayün, Schlichenmaier, Marasek, Theiner; Treichl, Gavric (64. Emre Yildiz), Wurnig, Schneebauer; Schreder (72. Bicer), Idrissou (78. Knezevic)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Unterhaus
  • Altach
  • Heimkomplex nach Gastgeschenke nun definitiv
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen