AA

Heimatkundeunterricht hautnah

Lehrausgang VS Dalaas
Lehrausgang VS Dalaas ©Schule

Schüler(innen) der dritten Schulstufe informierten sich bei der Feuerwehr.

 

Dalaas. (dob) Im Zuge des Heimatkundeunterrichts in der dritten Schulstufe sind die Schülerinnen und Schüler der Volksschule Dalaas mit ihrer Lehrerin Bianca Burtscher der Einladung von Feuerwehrkommandant Wolfgang Ganahl gefolgt und erlebten einen spannenden und tollen Vormittag bei der Feuerwehr Dalaas. Nach einer kurzen theoretischen Einführung zeigte Wolfgang Ganahl und sein Stellvertreter Martin Burtscher einen lustigen Zeichentrickfilm über die Entstehung des Feuers. Anschließend durften die Kids bei der RFL in Feldkirch anrufen und einen „erfundenen“ Brand melden.

Rundfahrt mit Blaulicht

Dabei lernten die Schüler das richtige Telefonieren im Ernstfall. Nach einer Stärkung mit Würstchen, Brot und Limo ging es auf Entdeckungstour durch das Feuerwehrhaus. Alles wurde genau inspiziert und ausprobiert. Natürlich gefielen den Schülern am besten das Anprobieren der Schutzausrüstung, das Spritzen mit dem Schlauch, sowie eine Rundfahrt durch das Dorf mit Blaulicht und Folgetonhorn. Zum Schluss bekam jedes Kind ein kleines Matchbox-Feuerwehrauto als Erinnerungsgeschenk. Die beiden Feuerwehrmänner fuhren die Schüler mit dem Feuerwehrauto zurück zur Schule, was einen tollen Abschluss des Lehrausganges bildete.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Dalaas
  • Heimatkundeunterricht hautnah
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen