AA

Hehlerei und Betrug: 23-Jährige verurteilt

Feldkirch - Eine 23-jährige Harderin ist donnerstags am Landesgericht Feldkirch zu vier Monaten bedingter Freiheitsstrafe und einer Geldstrafe in Höhe von 480 Euro verurteilt worden.
Mordversuch und Raub: 18 Jahre Haft

Die junge Frau ist die Ex-Freundin jenes 44-jährigen Räubers, der Mitte September wegen Mordversuch und schwerem Raub zu 18 Jahren Haft verurteilt worden war. Die Angeklagte hatte Geld aus der Beute verwendet, um ihre Handyrechnung zu bezahlen. Dies gilt als Hehlerei. Daneben bezahlte die Harderin ein Taxi nicht und wurde dementsprechend wegen Betruges verurteilt.

Das Urteil ist nicht rechtskräftig.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Hehlerei und Betrug: 23-Jährige verurteilt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen