AA

HC Hard in Leoben klar in der Favoritenrolle

©Stiplovsek
Alpla HC Hard trifft im ÖHB-Achtelfinale auswärts auf die Handball Sportunion Leoben

Nach Abschluss des Grunddurchgangs in der spusu LIGA Hauptrunde vergangenes Wochenende und vor dem Start der Bonusrunde, trifft der ALPLA HC Hard am Mittwoch, den 3. März 2021 im ÖHB CUP Achtelfinale auswärts auf die Handball Sportunion Leoben. Spielbeginn in der Sporthalle Leoben/Donawitz ist um 19.00 Uhr.

Der HC Hard hat bereits alle Bewerbsspiele des spusu LIGA Grunddurchgangs absolviert und konnte zum Abschluss in der vergangenen Woche zu Hause in der Sporthalle am See gleich zweimal hintereinander einen vollen Erfolg feiern. Am Dienstag, den 23. Februar 2021 bezwang man den HC Linz klar mit 31:22 (17:11) und am Samstag, den 27. Februar behielt man mit einem torarmen 18:16 (12:9) Start-Ziel-Sieg die zwei Punkte gegen die HSG Remus Bärnbach/Köflach in Hard.

Bevor es Mitte März mit den ersten Duellen in der Bonusrunde weiter geht, gastieren die Roten Teufel am Mittwochabend bei der Handball Sportunion Leoben und kämpfen im ÖHB Cup um den Einzug ins Viertelfinale.

Die Gastgeber der Handball Sportunion Leoben liegen nach 16 Runden in der spusu CHALLENGE Meisterschaft mit 19 Punkten derzeit auf dem vierten Tabellenrang, hinter den roomz JAGS Vöslau und vor dem HC Margareten 2. Die Mannschaft von Chef-Trainer Vytautas „Vytas“ Ziura musste sich zuletzt Tabellenführer und Spitzenreiter UHC Hollabrunn auswärts mit 26:34 geschlagen geben. Bereits am Mittwochabend möchten die Leobner mit ihrem slowakischen Topscorer Marek Kovacech wieder voll angreifen. Kovacech ist mit bislang 123 Treffern in der laufenden Saison die unangefochtene Nummer eins in der spusu CHALLENGE Torschützenliste.

Lukas Schweighofer, Kreisläufer ALPLA HC Hard

„Wir wissen, dass sie mit ihrem Top Torschützen Marek Kovacech sowie auch einigen anderen Legionären in Leoben eine starke Zweitliga Mannschaft haben. Wir müssen absolut konzentriert spielen, die Tore im Angriff erfolgreich verwerten und hinten eine konsequente Deckungsarbeit leisten. Wir müssen uns darauf konzentrieren, den Ball über sechzig Minuten laufen zu lassen und das Spiel zu kontrollieren.“

ÖHB CUP Achtelfinale

Handball Sportunion Leoben vs. ALPLA HC Hard

Mittwoch, 3. März 2021, Beginn 19.00 Uhr | Sporthalle Leoben/Donawitz

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Hard
  • HC Hard in Leoben klar in der Favoritenrolle
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen