Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

HC Hard hat zwei Punkte im Visier

©Walter Zaponig
Der Titelverteidiger HC Hard darf sich in der Obersteiermark keinen Ausrutscher mehr leisten

Klare Vorgabe für den ALPLA HC Hard in der 3. Runde des Oberen Play-off der Handball Liga Austria. Der amtierende Meister darf sich am Samstagabend (20.20 Uhr/ORF Sport+ live) in der Sporthalle Leoben/Donawitz im Kampf um den zweiten Tabellenplatz keinen Ausrutscher mehr leisten.

Nach der enttäuschenden 25:28 (12:14)-Auswärts-Niederlage in der Vorrunde in Krems zählt für Hard-Trainer Markus Burger gegen Union JURI Leoben nur noch ein Sieg: „Nur mit einem vollen Erfolg bleiben wir im Rennen um den zweiten Tabellenplatz.“ Denn hinter dem souveränen Leader aus Margareten geht es in der Tabelle ganz schön eng zu.

„Wir müssen wieder abgezockter auftreten“, fordert der 51-Jährige von seinen Schützlingen. „In Krems haben wir im Angriff oft die falschen Entscheidungen getroffen und zu wenig Geduld bewiesen. Auch in der Abwehr müssen wir konsequenter zur Sache gehen.“, so Burger.

In den beiden Partien im Grunddurchgang konnte sich jeweils die Auswärtsmannschaft durchsetzen. Nach der ersten Saisonniederlage (26:28) vor eigenem Publikum setzte sich der fünffache HLA-Champion Ende Oktober in Leoben mit 28:24 (15:10) durch.

Bis auf die Langzeitverletzten Marko Tanaskovic, Gernot Watzl, Samuel Wendel und Lukas Vogelauer werden die Roten Teufel die Busreise nach Leoben antreten. Einzig der Einsatz von Kreisläufer Lukas Herburger ist fraglich. Der 21-Jährige lag bis Donnerstag mit einer Grippe im Bett.

3. Runde im Oberen Play-off der Handball Liga Austria, Samstag:

Union JURI Leoben – ALPLA HC Hard, Sporthalle Leoben/Donawitz, SR Hutecek/Plessl

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Hard
  • HC Hard hat zwei Punkte im Visier
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen