AA

HC Hard holt gegen Krems den fünften Sieg in Folge

©Stiplovsek
Harder Handballer gelang die Revanche. Dominik Schmid stellt mit 29:27-Endstand her.
Hard gewinnt gegen Krems
NEU

Das war der Liveticker mit Fotos vom Spiel HC Hard vs UHK Krems

In der einzigen Partie des 12. Spieltag der spusu LIGA Hauptrunde setzt sich der ALPLA HC Hard zuhause mit 29:27 gegen den ERBER UHK Krems durch. In der Tabelle rücken die Vorarlberger auf Rang zwei vor, liegen jetzt sieben Punkte hinter Leader Sparkasse Schwaz Handball Tirol und zwei vor dem HC FIVERS WAT Margareten. Die Wiener haben allerdings zwei Spiele weniger absolviert.

In einer temporeichen Partie zog Hard nach 16 Minuten bereits auf 11:5 davon, auch dank eines bestens aufgelegten Golub Doknic im Kasten, der bis dahin fünf Würfe auf sein Tor entschärfte. Bis zur Halbzeit können die Gäste den Rückstand zumindest halbieren und nutzten den Ballbesitz nach Seitenwechsel um auf 13:15 zu verkürzen. Das Spiel war nun wieder völlig offen und ausgeglichen. 

Fehler im Angriff der Harder nutzt Krems zu einem 4:0-Lauf um erstmals an diesem Abend sogar in Führung zu gehen - 18:17 in der 39. Minute. Auf zwei Tore konnte der Meister von 2019 den Abstand vergrößern, die Harder ließen sich allerdings nicht abschütteln, behielten die Nerven und bekamen wieder die Oberhand. 

Zum Matchwinner avancierte in der Schlussminute dann Thomas Hurich im Tor der Harder, der den letzten Wurf von Topscorer Jakob Jochmann (11 Tore) parierte. Das Spiel war damit entschieden, der Treffer von Rückkehrer Dominik Schmid zum 29:27-Endstand nur noch Draufgabe.

Hard Facts

  • Wurfquoten
    • ALPLA HC Hard: 64 Prozent (29 Tore aus 45 Würfen)
    • ERBER UHK Krems: 59 Prozent (27 Tore aus 46 Würfen)
  • Siebenmeter-Statistiken
    • ALPLA HC Hard: 2 Tore aus 2 Siebenmetern (100 Prozent)
    • ERBER UHK Krems: 3 Tore aus 3 Siebenmetern (100 Prozent)
  • Torwart-Statistiken
    • ALPLA HC Hard: Golub Doknic 22 Prozent - 6 gehaltene Bälle aus 27 Würfen
    • ALPLA HC Hard: Thomas Hurich 33 Prozent - 3 gehaltene Bälle aus 9 Würfen
    • ERBER UHK Krems: Lukas Domevscek 32 Prozent - 9 gehaltene Bälle aus 28 Würfen
  • Erfolgreiche Angriffe
    • ALPLA HC Hard: 57 Prozent (29 Tore aus 51 Angriffen)
    • ERBER UHK Krems: 53 Prozent (27 Tore aus 51 Angriffen)
  • Bester Werfer: Jakob Jochmann, ERBER UHK Krems, 

In der 12. Runde der spusu LIGA empfängt der ALPLA HC Hard am Samstag, den 28. November 2020 den ERBER UHK Krems. Anwurf ist um 20.20 Uhr. Die aktuelle Situation lässt leider weiterhin keine Zuschauer in der Sporthalle am See zu.

Am letzten Spieltag gab es für den ALPLA HC Hard eine Corona-bedingte Zwangspause. Die Begegnung mit dem SC kelag Ferlach in der 11. Runde musste aufgrund von mehreren positiven Coronafällen bei den Kärntnern verschoben werden. Ein neuer Termin steht noch nicht fest.

Das Coronavirus gibt leider auch am 12. Spieltag in der spusu LIGA weiter den Takt vor, sodass vier von fünf Partien verschoben werden müssen. Einzig das Duell zwischen dem drittplatzierten ALPLA HC Hard und dem Tabellenvierten UHK Krems kann wie geplant stattfinden. Nach einem spielfreien Wochenende geht es für die Roten Teufel am Samstagabend zurück auf die Platte, wenn der UHK Krems in der Sporthalle am See gastiert. Das Duell in der Hinrunde endete mit einer 22:26 Niederlage für den Alpla HC Hard. Dafür wollen sich die Harder in der Heimhalle revanchieren und die Punkte dieses Mal auf ihrem Konto verbuchen.

Die Jungs von Trainer Mario Bjelis konnten die letzten vier Spiele in Folge gewinnen. Zuletzt bezwang man die SG Handball WESTWIEN mit 27:19 zu Hause. Die Kremser feierten Ende Oktober einen fulminanten Sieg gegen die HSG Holding Graz (38:23), ehe man sich dem Tabellenführer Schwaz Handball Tirol auswärts mit 27:30 geschlagen geben und die Partie am 11. Spieltag gegen die HSG Remus Bärnbach/Köflach aufgrund positiver Coronafälle bei den Steirern verschoben werden musste. Beide Teams sind auf Punktejagd und es darf ein spannendes Spiel erwartet werden.

Thomas Huemer, sportlicher Leiter des ALPLA HC Hard

„Es ist sehr erfreulich, dass wir am Wochenende seit langem wieder vollzählig auftreten können und alle Jungs mit an Bord haben. Die Mannschaft ist in sehr guter Verfassung und wir freuen uns auf das Spiel gegen Krems, die einzige Partie an diesem Wochenende.“

Luca Raschle, linker Flügel des ALPLA HC Hard

„Wir erwarten ein schweres Spiel am Samstag. Auswärts in Krems haben wir leider mit -4 Treffern verloren. Sie haben eine gute Deckung und laufen sehr schnell nach vorne. Darauf müssen wir uns einstellen und gleichzeitig auch unser schnelles Spiel nach vorne forcieren. Wir hoffen auf die nächsten zwei Punkte zu Hause.“

12. Runde spusu LIGA 2020/21

ALPLA HC Hard vs. UHK Krems 29:27 (15:12)


home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Hard
  • HC Hard holt gegen Krems den fünften Sieg in Folge
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen