AA

HC Hard fixiert Meistertitel mit Sieg in Wien

©APA
Der Alpla HC Hard erarbeitete sich im zweiten Finalspiel gegen die Fivers einen großen Vorsprung, brachte diesen über die Zeit und sicherte sich den siebten Meistertitel der Vereinsgeschichte.
So feiert HC Hard Titel Nr. 7
NEU
Bilder 2. Finale Fivers - Hard
NEU

Nach dem dramatischen Heimsieg in Spiel 1 hatte der Alpla HC Hard heute in der Hollgasse bei den Fivers Margareten den ersten Matchball auf den Meistertitel in der spusu Liga.

Die Roten Teufel erwischten den deutlich besseren Start, nach etwas mehr als acht Minuten führte Hard bereits mit 6:2. Nach einem Timeout der Hausherren konnten diese zwar wieder verkürzen, bis zur Pause setzten sich die Gäste aus dem Ländle aber erneut ab. Dank drei Treffern in Folge ging es mit einem 15:11 aus Sicht der Roten Teufel in die Halbzeit.

Auch nach Wiederbeginn hatten die Bjelis-Schützlinge das Geschehen im Griff, in Minute 37 führten die Gäste schon mit 18:12. Zwischenzeitlich lagen die Harder sogar mit neun Treffern in Front, das Team aus dem fünften Wiener Gemeindebezirk sollte an diesem Abend über weite Strecken keine Antwort finden. Ein letztes Mal bauten sich die Fivers dann aber auf und es gelang, dank eines Runs den Rückstand doch noch einmal deutlich zu verkürzen.

Der Alpla HC Hard siegte am Ende mit 29:27 und jubelt damit über den siebten Meistertitel in der Vereinsgeschichte. Kapitän Schmid und Horvat hatten mit ihren Treffern maßgeblichen Anteil an diesem Triumph, überragend arbeitete aber erneut die Deckung im Verbund mit den Torhütern. Herzliche Glückwünsche an den Bodensee!

Liveticker zum Nachlesen

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Hard
  • HC Hard fixiert Meistertitel mit Sieg in Wien
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen