AA

HC Hard erledigt Pflichtaufgabe in Cuprunde 1

©GEPA
Die Roten Teufel deklassieren Landesligist Absam mit 45:17, bester Torschütze war Youngster Robin Lürzer.

Der ALPLA HC Hard war am Freitag Abend im Rahmen der 1. Runde des ÖHB Cups zu Gast beim UHC Absam. Erwartungsgemäß war der Club aus der Tiroler Landesliga kein Stolperstein für den Titelverteidiger.

Bereits zur Pause führten die Roten Teufel mit 19:8, die Partie war also schon sehr früh entschieden. Die besten Torschützen in den ersten 30 Minuten waren neben Routinier und Kapitän Dominik Schmid zwei Youngster. Robin und Timon Lürzer waren in Halbzeit eins ebenfalls jeweils vier Mal erfolgreich.

In Halbzeit zwei setzten sich die Harder dann immer noch weiter ab, am Ende lautete der Endstand 17:45. Robin Lürzer schraubte sein Torkonto auf insgesamt 11 und war damit bester Scorer in dieser einseitigen Partie.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Sport VOL.AT
  • HC Hard erledigt Pflichtaufgabe in Cuprunde 1